Hüft (gelenks)schmerzen?

3 Antworten

Bist du denn in den letzten Tagen auch wieder irgendwo heruntergefallen?

Oder gab es irgendeinen Vorfall der mit den Schmerzen in Verbindung stehen könnte? 

Ansonsten muss es nichts schlimmes sein. Es kommst schon mal vor, dass einem die Hüfte weh tut. Kann sein, dass du diese Nacht falsch gelegen hast oder komisch aufgestanden bist und sich etwas verkantet hat.

Würde jetzt auch mal ein bisschen abwarten und schauen ob es im Laufe des Tages durch leichte Bewegung weggeht. Ansonsten einfach mal beim Arzt vorbeischauen. Wie du schon selber sagst, du bist kein Arzt - und wir leider auch nicht ;) deswegen können wir auch nur Vermutungen aufstellen.

Gute Besserung :)

Hallo skier 4, das kann etwas völlig harmloses sein oder eine ernsthafte Verletzung, das kann hier niemand einschätzen. Wenn die Schmerzen in den nächsten Tagen nicht verschwinden solltest du das bei einem Arzt abklären lassen.

Nebenbei; Es ist für andere sehr mühsam deinen Text zu lesen. Bemühe dich doch bitte um einfache, klar leserliche und möglichst richtig geschriebene Fragen. Vielen Dank.

Die Textverarbeitung sollte schon etwas besser sein. Deine Inhalte sind wirklich schwer verständlich.

Zur Sache selbst, da würde ich mich jetzt erstmal nicht verrückt machen. Es gibt da diverse Möglichkeiten die für deine derzeitigen Schmerzen verantwortlich sein können. Selbst eine unglückliche Liegeposition in der Nacht kann zu kurzfristigen Schmerzempfindungen führen.

Aus der Ferne sind solche Sachen aber nicht diagnostizierbar. Ich würde erstmal 2-3 Tage abwarten und schauen ob die Beschwerden nachlassen oder weg sind. Falls nicht suche einfach den Arzt auf. Der wird der Sache schon auf die Spur kommen.

Schmerzen am Oberschenkelansatz?

Hallo Community :)

Ich habe vor 2 Wochen wieder angefangen zu trainieren (Handball), nach 6 Monaten Verletzungspause. Nun habe ich an meinem rechten Oberschenkel ganz oben da wo das Bein so zu sagen in den Oberkörper übergeht Schmerzen wenn ich das Bein anheben will oder nach längerem Laufen. Ich hab aber so weit ich weiß keinen auslösenden "Unfall" gehabt so das ich nicht weiß woher die Schmerzen kommen könnten. Da ich wie gesagt Handball spiele und gerade eine schwere Verletzung hinter mir hatte hab ich nicht so viel Lust darauf noch einmal eine Sportpause zu machen und bin deshalb nicht so scharf darauf zum Arzt zu gehen. Ich habe in den letzten Tagen auch schon eine Schmerzsalbe drauf gemacht wonach es auch schon viel besser wurde. Nach dem letzten Training kamen die schmerzen aber wieder. Könnte das eventuell eine Zerrung sein? Oder könnte es vielleicht an meinen Einlagen liegen die ich in meinen Sportschuhen habe? Ich würde sonst noch bis zu den Weihnachtsferien weiter trainieren und dann die 2 Wochen keinen Sport machen wenn das keine weiteren Folgen hat :) Ich weiß das ihr alle keine Ärzte seid aber vielleicht hatte jemand schonmal so ein Problem und kann mir helfen :) LG :)  PS. Ich bin 14 Jahre alt 

...zur Frage

Sind das Symptome für eine Leistenzerrung?

Hallo,

vor einem Monat habe ich mir beim Weitsprung auf den Beckenknochen geschlagen und dann direkt auf dem Knochen ein ziehen gespürt. Das war dann aber nach einiger Zeit wieder weg.

Gestern hat es dann aber wieder plötzlich leicht angefangen beim Hochsprung und auf einmal hat es schrecklich gestochen und ich konnte fast nicht mehr laufen. Jetzt kann ich nicht joggen/springen,... nur etwas "eingeschränkt" gehen. Wenn ich dann versuche zu joggen spüre ich einen stechenden Schmerz über dem Beckenknochen und an der inneren Seite. Was könnte das sein? Eine Leistenzerrung oder ist der Schmerz dafür zu hoch?

Danke für alle Antworten

...zur Frage

Stressfissur in der Hüfte. Wie lange dauert der Heilungsprozess?

Beim MRT Mitte Februar wurde eine Stressfissur meiner rechten Hüfte diagnostiziert. Leider hatte ich den nächsten Termin beim Orthopäden erst 10 Tage später, der mir für 2 Wochen Krücken verschrieben hat. Grund für die Fissur ist wahrscheinlich meine falsch angegangene (übertriebene) Vorbereitung für einen Halbmarathon. Die Schmerzen habe ich seit Ende Dezember (!), erst wurde eine Sehnenentzündung, dann eine Labrumläsion vermutet. Wirklich geschont habe ich mich nicht, da der Schmerz beim aufwärmen (Bergsteigen, schwimmen, 1x Spinning, 1x Skitour und 10 Tage Skifahren) verschwand. Mir ist klar, dass das absolut das Gegenteil von schonen war, jetzt nehme ich jedoch seit 4 Tagen Krücken und der Schmerz wird schlimmer.

Wie lange benötigt die Hüfte hier für eine vollständige Heilung?


...zur Frage

Sehr weibliche Hüfte als Mann. Wie Form verbessern?

Hallo.

ich (m,23) bin sehr unzufrieden mit meiner Taille/ Hüfte und wüsste gerne ob man was dagegen tun kann. An sich bin ich recht schlank, aber an der Hüfte sitzt trotzdem etwas Speck, sodass es noch mehr zur Form einer weiblichen Hüfte beiträgt. Meine Taille und der Oberkörper sind im Gegensatz zur Hüfte sehr schmal. Ich finde, dass es stark auffällt und bin sehr unzufrieden mit der Optik.

Könnte ich gezielte Muskelgruppen trainieren und noch den Hüftspeck schrumpfen lassen um ein besseres Ergebnis zu erzielen? z.B. Bauchmuskeln, seitliche Bauchmuskeln, hintere seitliche Rückenmuskeln (weiss nicht welche da sitzen). Mein Rücken hat halt auch eine extreme V-Form bis zur schmalen Taille...und dann kommt die ausufernde Hüfte. Sehr unschön.
Dass man am Hüftknochen nichts wegnehmen kann ist mir schon klar. Mir fällt es nur schwer damit zu leben :-/

Für Tipps und Anregungen bin ich sehr dankbar.

Schöne Grüße

...zur Frage

Brust und Hüftspeck abnehmen als Mann!?

Hey Leute, ich bin 19 Jahre alt und habe seit ca. 5 jahre probleme mit meinen Hüft und Brustspeck als Mann, die ausgeprägt sind! Zu meiner statur: Ich bin dünn, habe jedoch keinen festen bauch, bin 2 meter groß und wiege ca. 97 kg!

Ich habe mich etwas im Internet erkundigt und herrausgefunden das es nicht durch muskeltraining weg geht! Ich hätte kein problem damit joggen zu gehen, jedoch würde ich ungern mehr abnehmen.. Und wenn ich meine Ernährung umstellen müsste dann wie? Ansonsten wäre ich für weitere ratschläge sehr dankbar!!

...zur Frage

Bmx fahren mit kaputter Hüfte?

Hallo, und zwar wollte ich jetzt mit dem Bmx fahren anfangen :) ich weis jedoch nicht ob das zu stark auf die Hüfte geht. Denn es sollte mir schon Spass machen, aber wenn ich dann dauernd Schmerzen habe, ist es blöd. Hab Athrose in der Hüfte und frage deshalb. Meine Einstellung ist es eig das ich alles mache was geht, weil früh oder später bekomme ich eh ne neue Hüfte und da sollte man dann eig schon machen was einen gefällt. Lg Paula

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?