hometrainer einstellen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Wattzahl ist ein Maß für die Leistung (wie bei einer Glühbirne).Ein Radprofi erreicht als Dauerleistung bis zu 400 Watt und mehr. Cavendish als Sprinter hat es als Spitzenwert auf den Ergometer kurzfristig auf 1.800 Watt gebracht.

Für die ist das völlig unerheblich. Stell den Widerstand so ein, dass du bei einer Umdrehungszahl von 60 - 90 pro Minute längere Zeit (30-60 min) fahren kannst. Oder verändere während des Trainings und mische ein paar Minuten mit hoher Belastung mit Abschnitten mit geringerer Belastung.

Die Wattzahl ist der Widerstand den du beim Treten überwindest. Je höher die Wattzahl ist desto mehr Kraft wendest du auf. Wie viel Watt du schaffst hängt von deiner Kraftentfaltung ab. 100 Watt ist für einen gesunden Menschen an sich kein all zu großer Widerstand. Du mußt hier für dich austaxieren welchen Widerstand du einstellen mußt. Sinnvoll wäre einen Widerstand zu wählen, den du über einen längeren Zeitraum auch kontinuirlich beibehalten kannst. Intervallmäßig kannst du die Wattzahl natürlich immer wieder mal für eine kurze Zeit erhöhen.

Ich weiß nur, dass Watt davon abhängt wie schnell du tribelst. Bei uns kann man das auch einstellen aber ich weiß auch nicht wozu das gut sein soll. Ich stell bei Watt einfach nichts ein.

Was möchtest Du wissen?