Hohes Brustfett?

2 Antworten

ja da muss ich wurststurm recht geben. Wenn du Testosteron nimmst, merkt der Körper, dass es mehr als sonst ist und stellt die Eigenproduktion ein. Und was besonders doof dabei ist: der Körper will ein bestimmtes Verhältnis von Testosteron zu Östrogen beibehalten. (Beim Mann: viel Testosteron und etwas Östrogen). Wenn du also künstlich zuviel Testosteron hast, dann wandelt der Körper also noch das überschüssige Testosteron in Östrogen um. Daraufhin reagiert dein Körper auf dieses überschüssige Östrogen und du bekommst eine Gynäkomastie. Das ist der Grund, warum etliche Bodybuilder eine sog. "Gyn" haben. Lass das mit Testo und trainier mal eine gewisse Zeit. Dann wird sich dein Aussehen auch verändern.

Testosteron Supplemente werden langfristig zum Gegenteil führen, nämlich zur Einstellung deiner natürlichen Testosteronproduktion mit einhergehenden Schrumpfhoden und Impotenz und daraus resultierender Gynäkomastie, der weiblichen Brustbildung bei Männern.

Fett reduziert man über Kraft- und Ausdauertraining und einer ausgewogenen, sportunterstützenden Ernährung.

Was möchtest Du wissen?