Hochsprung mit sprinter spikes

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also machen kann man prinzipiell alles. Die Frage ist was du erreichen willst. Zum Training reichen Allroundspikes für Sprint, Weit, Hoch und Stab. Für den Wettkampf würde ich Spezialschuhe empfehlen, zumindest ab dem zweiten Jahr.

Beim Hochsprung kannst du gut Allroundspikes (Dornen nur auf Vorfuss, meist etwas kürzer, Sohle mit leichtem Absatz auf der Ferse) nehmen aber keine Spezialsprintspikes (Dornen nur auf Vorfuss, meist etwas länger, Sohle ohne Absatz auf der Ferse), weil man ohne dem Absatz nicht so gut abspringen kann. Auf jeden Fall sind ASpikes besser als Turnschuhe, weil man mit letzteren leicht abrutschen kann. Und nein, man sollte mit Hochsprungspikes (Dornen auf der ganzen Fusssohle, meist etwas länger und nicht spitz sondern stumpf) nicht Weitsprung machen, weil man hier eh nur auf dem Vorfuss springt und mit Hochsprungschuhen nur unnötig die Verletzungsgefahr erhöht.

ok aufjedenfall erstmal danke gut das zweite ist geklärt zum ersten: wie sollte denn dieser absatz sein denn ich weiß nicht ob man das als absatz bezeichen kann zudem mit dem erreichen: ich weiß nicht was du unter erreichen verstehst also ich will die 1,70 schaffen is es da zu riskant die spikes zu probieren da das keine höhe ist wo sie notwendig sind oder wäre es empfehlens wert bei jeder höhe?

0
@SportsForLife

wenn ich mir die leute bei einem wettkampf so anschaue, haben die meisten normale allround-spikes an. nur die echten spezialisten, also etwa ab 1,90 (männlich) oder 1,70 (weiblich) haben spezialspikes. grund ist das deutlich höhere anlauftempo und daher die kräfte beim absprung. bei niederen höhen kommt es sehr auf die technik und deine finanzen an.

0
@strollingB

alles schön und gut aber ich wollt halt wissen was sich halt mehr lohnt also meine sprinter spikes (bin nicht sicher ob es welche sind) oder normale turnschuhe

0
@SportsForLife

Sprintspikes sind für Hochsprung nichts. Die haben meist eine starre Sohle, bei der die Ziehen schon leicht nach oben gebogen sind, damit man beim Sprinten eben nur auf dem Ballen läuft.

Am besten wären wirklich Allrounder. Das Problem bei Turnschuhen ist, dass man bei nassem Boden oder hohen Geschwindigkeiten keinen Halt hat, weil man wegrutscht. Sprintspikes würdest du daran erkennen, dass sie eben (von der Seite gesehen) vorne leicht nach oben gebogen sind, eine eher starre Sohle haben und hinten keinerlei Dämpfung.

0

Was möchtest Du wissen?