HIT-Methode mit nur einem Satz pro Übung effektiver als Mehrsatztraining?

5 Antworten

Also ich habe viele Jahre nach dem Mehrsatzprinzip trainiert und bin seit gut 2 Jahren auf HIT umgeschenkt.

Es ist für mich das bessere Trainingsprinzip, allerdings ist es auch schwer, denn in jeder Einheit bis ans Limit zu gehen erfordert eben extreme Disziplin und mentale Stärke. Denn ein Muskel ist noch lange nicht fertig, bloß weil er brennt oder es gerade etwas schwieriger wird.

Zum Schluss geht es doch darum, neue Wachstumsimpulse zu setzten und dafür scheint mir (auch unter Abwägung der benötigten Zeit für ein wöchentliches Training) HIT einfach zielführender zu sein.

Hallo zusammen, ich persönlich trainiere zzt auch HIT und bin davon sehr überzeugt aber auch ich halte mich nicht immer exakt dran. Ich bin zu HIT gekommen weil ich Stagnationen hatte und konnte diese damit wunderbar überwinden und habe damit auch viel bessere Erfahrung gemacht wie im Volumentraining. Denn man sollte auch beachten das viele Volumentrainingspläne von Profis herausgegeben worden sind die über Jahre hinweg mit Steroiden gearbeitet haben und für diese Personen war es ihr Lebensunterhalt ins Studio zu gehen und 5-6mal pro Woche zu trainiern z.b. für Wettkämpfe. Probiert HIT einfach mal aus. Ich persönlich werde aber auch irgendwann wenn ich mal wieder an einen Stagnationspunkt gekommen bin mein Training umstellen auf Superslow,5x5 oder so. Damit möchte ich sagen jedes Trainingsprinzip hat seine vor-und nachteile legt euch nicht auf irgendwelche Prinzipien ala Volumentrainig ist das non-plus-ultra fest und probiert einfach mal was neues aus...in diesem sinne viel Spaß beim nächsten Training..

           NO PAIN NO GAIN

p.s. an Leightweight es gibt genug Studien zum Thema Muskelwachstum unter andrem einzusehen in Dr. Jürgen Gießings Buch: HIT - Hochintensitätstraining: Das optimierte System für rapiden Muskelaufbau

Ich trainiere nur mit HIT, und habe durchaus schon sehr gute Erfolge erzielen können. Ich gebe zu manchmal ist es sehr schwierig mit nur einem Satz seine Muskeln zu ermüden, aber dann macht man eben zwei Sätze!

Dann ist es schon kein HIT-Training mehr. Also rein nach der Definition.

0
@LightWeight

Ja... ok du hast ja recht, aber so trainiere ich halt. Eher weniger Sätze und mehr Kraftanstrengung als anders herum

0
@cRuiseR

Ist kein persönlicher Angriff!!! Die Erfahrungen im Bodybuilding und im Gewichtheben haben gezeigt, dass das Trainingsvolumen nicht unterschätzt werden darf. Klar am Anfang reicht kleines Volumen, aber mit einer Leistungssteigerung muss eine Volumenssteigerung einher gehen. Leider gibt es keine eindeutigen, wissenschaftlichen Studien über das Muskelwachstum, sondern nur über die Kraft (1RM). Selbst in diesen Studien geht man von höheren Trainingsvolumen aus.

Viel Spaß beim pumpen! Der Spaß daran soll ja nicht verloren gehen.

0

Was möchtest Du wissen?