Hindernisslauf

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Den Hindernislauf hast du hoffentlich inzwischen gut überstanden. Berichte doch mal. Wie war's?

Durch Schlamm: Möglichst ruhige, gleichmäßige Bewegungen in deine Zielrichtung. Wie "schnell" du vorwärts kommst, hängt davon ab wie dick(flüssig) der Schlamm ist. Hektik und schnelle Bewegungen kosten dich nur überflüssige Kraft und du kommst nicht vorwärts.

Über Asphalt: Zieh dir Knieschoner (Neoprenbandagen - kein Plastik, oder elastisches Tape; bandagiere dir die Knie;) unter deine Laufhose. Oder (Kunstleder)Patches auf die Knie der Hose. Schützen die Knie. Radhandschuhe sind bei solchen Rennen manchmal praktisch. Schützen die Hände. Möglichst auch beim Kriechen den Bodenkontakt minimieren, d.h. du schleifst nicht mit deinem Körper über den Boden. Brauchst halt Kraft - erfordert Rumpf-, Bein-, und Armkraft - und Koordination.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?