Hilft Kraftsport bei Rheuma?

2 Antworten

Auf jeden Fall solltest du deinen Arzt befragen. Auch mit der Vererbarkeit. Wenn du davon noch gar nichts hast würde ich mich auch nicht verrückt machen! Und du machst ja eh Sport. Bewegung ist Vorbeugung! Habe dir hier mal einen Artikel dazu rausgesucht: http://www.medizinauskunft.de/artikel/special/2429rheuma4.php

Badboybike hat dir schon eine wirklich tolle Antwort gegeben! Echt Spitze! Wichtig ist, dass es sich um etwas höhere Wiederholungszahlen handelt. Auf keinen Fall ein zu hohes Gewicht wählen, denn das führt zu weiteren Schmerzen. Mit einem moderatem Gewicht und gleichzeitig einem guten Ausdauertraining können die Schmerzen gemildert werden.Du solltest dich regelmäßig durchchecken lassen und auf eine gesunde Ernährung achten und vorallem, solange es nicht diagnostiziert wurde - mach dich nicht verrückt. Aufgrund deines sportlichen und bestimmt auch gesunden Lebensstils muss es ja gar nicht so weit kommen. Alles Gute für die Zukunft, Dorle!

Was möchtest Du wissen?