Hilft kaffee (Koffein) beim Abnehmen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kaffee soll den Fettstoffwechsel etwas anregen, ob gesüßter Kaffee das aber auch gewährleistet ist eher fraglich.Aber er kann insofern beim Abnehmen helfen, das du, statt müde auf ein Training zu verzichten,dich mit ein/zwei Espresso doch auf den Weg machst! Das enthaltene Coffein beseitigt ein beginnendes Ermüdungsgefühl,hebt die geistige Aufnahmefähigkeit(gut gegen Stürze),das Merkvermögen und die Denkfähigkeit. Leistungssteigerung ist aber nur bei Ermüdung möglich. Ausdauersportler haben aber noch den Vorteil das Coffein ihre Glykogenspeicher duch die Anregung des Fettstoffwechsels bei langem Ausdauertraining oder Wettkämpfen schont. Nach dem Essen hat er auch eine tolle Wirkung. Mit der Einnahme von Coffeintabletten beginnt aber bereits das Doping,auch wenn die Bestimmungen dazu gelockert wurden.

Koffein intensiviert zwar (theoretisch) die Fettverbrennung. Um aber einen meßbaren Effekt zu erreichen, müsstest du irrsinnige Mengen Kaffee trinken. Also das kannst du vergessen.

Nein, warum sollte man durch Koffein abnehmen. Abnehmen erfolgt durch viel Bewegung und einer entsprechend Kalorienreduzierteren Ernährung.

Vor dem Sport ja, er fördert auch schon in relativ geringen Mengen die Fettverbrennung.Nur wenn kein Sport gemacht wird nach dem Kaffeegenuss, werden die Fettsäuren wieder als Fett eingelagert. Ideal ist es, Morgens nach dem Aufstehen schwarzen Kaffe ohne Zucker zu trinken und dann mindestens eine STunde Ausdauersport zu betreiben, das ergibt die maximale Fettverbrennung. Glucogenspeicher sind leer, der Körper muss aufs Fett zurückgreifen.

Was möchtest Du wissen?