Hilft das?

3 Antworten

Es hilft auch nur wenn du es regelmäßig nimmst. Einmal in der Woche wird da nicht viel helfen. Wenn die Wadenkrämpfe gar nicht mehr aufhören solltest du mal zum Arzt gehen

Magnesium wird im Körper nicht aufgenommen, wenn es nicht zusammen mit dem anderen Mineral, Kalzium zugeführt wird. Dieser braucht jedoch eine Säure, um zersetzt und aufgenommen zu werden. Magnesium einfach so hilft auf Dauer nicht, wird vom Körper wieder ausgeschieden.

Besorge Dir in der Apotheke sogenannte CalMag Tabletten oder Kalzium und Magnesium Tabletten extra und nimm sie zu Dir zusammen mit Vitamin c oder Apfelessig (nur ein TL pro Glas)(sehr hohes Vitamin C Gehalt), oder einfach Zitronenwasser. bei Vit C nicht einfach den herlömmlichen Schwachsinn von Askorbinsäure nehmen, sondern in Apotheke bewusst nach Acerola C fragen.

In der Regel deckst du mit einer normalen Ernährung den Tagesbedarf an Magnesium. Um Verkrampfungen vorzubeugen ist die Zunahme von Natrium, also Salzen, viel wirksamer.

Gruß, Laufjunkie.

Was möchtest Du wissen?