HILFE! schaffe es nicht mit dem rauchen aufzuhören!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

grüss dich bin der rene muste aufhören zu rauchen weil ich von heute auf morgen keine luft mehr bekommen habe nur durchs rauchen ist mit ein lungen flügel zusammen gefallen und ich hatte todes angst gehabt lass es sein bevor es nacjjer zu spät ist für dir

2

oha.. hoffe dir gehts gut :O

bin dran aber iwie klappts ja nich so :/

aber danke für deine antwort :)

0

Es ist gut zu hören, dass du aufhören möchtest. Ich kann dir den Tipp nahe legen es mit der E-Zigarette zu probieren. Ich konnte damit aufhören und bin ziemlich glücklich darüber. Schau mal unter http://www.lyx-cigarettes.de/was-ist-eine-elektrische-zigarette.html. Es ist aber trotz Hilfsmittel notwendig Eigeninitiative zu zeigen und es auch wirklich zu wollen. Heißt, ohne festen Willen wird es nichts!

Wenn man sich schonmal Sangria nennt ist deine Einstellung schonmal bekannt;). Ne Spaß beiseite. Hört sich jetzt zwar doof an aber gib einfach dein Geld für ein Fitnessstudio aus. Setz dir ein Ziel wie z.B. ein Sixpack und fixier dich drauf. Weiter könnte dir helfen, wenn du dir Supplemente wie Eiweißpulver oder sonstiges für das Geld, dass du normalerweise für Zigaretten ausgibst, kaufst. Das ist gut für die Psyche ;). Ein weiterer Grund, dass du rauchst, ist bestimmt, dass dein gesamter Freundeskreis raucht. Frag doch einfach mal deine Freunde, ob sie mit dir aufhören wollen. Und nur mal so zu dem 3000€ PC ... hab zwar schon vieles gehört aber das glaub ich nicht. P.S. Kaugummi kauen hilft manchmal auch.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Rauchen und Seitenstechen ?

Hallo allerseits! Erstmal vorweg: Ich bin kein Raucher. Wenn ich abends mal ausgehe und was trinke, rauch ich auch mal 2-3 Zigeratten. In letzter Zeit habe ich feststellen müssen, dass ich öfters langsamer joggen musste, da ich Probleme mit Seitenstechen hatte. Ich bin mir zwar nicht 100% sicher, aber meist tritt es nach Wochenende auf und jetzt wollt ich mal wissen ob es da einen Zusammenhang gibt. Gibt es nach 2-3 Zigaretten echt schon eine Auswirkung auf die Leistungsfähigkeit ? Gruß Vangelis

...zur Frage

Aufgehört zu Rauchen und zugenommen... das leidige Thema...

Kurze Vorgeschichte: Ich rauchte seit meinem 13. Lebensjahr. Mit 20 wog ich noch ca. 45kg. Das passt auch zu mir, da ich einen wirklich sehr schmalen Knochenbau habe (Wenn Hosen z.B. an den Oberschenkeln sehr eng sitzen, brauche ich trotzdem einen Gürtel.) Bis dahin war es auch so, dass ich essen konnte, was ich wollte, ich nahm nicht zu. Mit 21 kam dann "der große Schub", und als ich bei den 50 kg ankam, wusste ich, dass ich nun doch auf meine Ernährung achten musste. Auf einmal hatte ich "weibliche Rundungen", Reiterhosen, Cellulite etc. Ok, das war ja alles noch kein Ding.... ich mein, 50 kg war ja eh mein Traumgewicht, so durfte es bleiben - und da ich mein Fressverhalten etwas runter schraubte, blieb das auch so.

Vor ca. 1 1/2 Monaten (bin jetzt 24) habe ich dann mit dem Rauchen aufgehört. Die ersten Tage habe ich tatsächlich viel Schokolade gegessen, und nahm auch etwa 2 kg zu. Auch noch kein Ding, Hauptsache ich rauche nich mehr, geht ja auch wieder runter. Nun wird das aber stetig mehr, mittlerweile bin ich bei 54 kg, habe schon leichte Fettpölsterchen am Bauch und Waden zum umfallen - und das geht mir eindeutig zu weit! Ich schreibe mir schon meine Mahlzeiten auf und komme am Tag so auf 50-70% des Tagesbedarfs. Ich fahre seit 3 Wochen 2-3mal die Woche Fahrrad und steppe zu Hause. Trotzdem, das Gewicht steigt eher als dass es fällt. Was mache ich denn falsch?

...zur Frage

Sollte es ein generelles Rauchverbot im Skigebiet geben?

Es gibt ja manche Leute, die im Lift rauchen wollen und auch manche, die auf der Piste rauchen. Findet ihr das ok oder sollte man das verbieten? Was ist eure Meinung?
Man muss ja auch an die Nichtraucher und die Kinder denken und es geht ja um den Sport, oder?

...zur Frage

Rauchen aufgehört, wann kann ich wieder besser Schnaufen beim Laufen?

Seit kurzem rauche ich nicht mehr und habe mit dem Laufen angefangen, wann kann ich wieder richtig atmen?

...zur Frage

Trainingsplan Laufen für Anfänger

Hallo Sportfans,

ich bin weiblich, 30 Jahre alt, 78 kg schwer, Raucherin und möchte anfangen zu laufen, um meine depressive Erkrankung mittels Sport entgegen zu treten. Im Rahmen meiner Therapie, die ich vorletzte Woche begonnen habe, bin ich bis jetzt zweimal gewalkt, was mir auch gut getan hat.

Da ich Raucherin bin habe ich wenig Ausdauer.

Die Antriebsschwäche macht es mir auch nicht leicht immer "den Po hoch zu kriegen" ;-)

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn mir jemand hilft einen Trainingsplan für eine absolute Anfängerin zu entwickeln.

Vielen herzlichen Dank!

...zur Frage

Warum hilft Sport gegen Suchtmittel?

Warum ist Sport gut, wenn man z.B. das Rauchen aufhören möchte bzw. aufgehört hat? Es geht ja nicht nur um den Zeitvertreib. Setzt die Bewegung Stoffe frei, die der Sucht entgegenwirken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?