Hilfe Referat!!! Kinetion&Modulation bei Badminton!!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn dir das Prinzip „Kinetion & Modulation von Ganzkörperbewegungen“ klar ist, solltest du es selbst auf die unterschiedlichen Schlagbewegungen beim Badminton anwenden können. Notfalls informierst du dich über die theoretischen Grundlagen des Prinzips hier:

http://www.sportunterricht.de/lksport/kinetmod.html
oder hier:
wewewe.biowiss-sport.de/arb.m_bwl.pdf, S 82.

Das Anwenden der daraus abzuleitenden Bewegungsregeln auf Bewegungsabläufe des Badmintonspiels ist dann deine Aufgabe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einzelnen Schlagphasen beim Badminton werden mit 0 bis 3 dargestellt. Folgendes Beispiel: 0=immer Ausgangsstellung bzw. Warteposition, 1=Ausholphase, 2=Schlagphase und 3=Ausschwungphase (alle 3 Phasen beim Clear=langer hoher Ball oder Smash, schneller, nach unten geschlagener Ball). Es gibt Schläge da gibt es keine Ausschwungphase, wie beim Drive (flacher schneller Ball) oder Drop (langsamer Ball). Der Bewegungsablauf beim hohen Aufschlag hat alles was du brauchst. Oberkörper- mit Hüftdrehung und alle Phasen 0 bis 3.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helge001
08.01.2015, 21:37

Kleine Anmerkung: Viele Schläge werden auch mit Rotation (Unterarm) geschlagen.

0

Was möchtest Du wissen?