HILFE!!! Ratlos beim Krafttraining und Fettabbau (Training und Ernährung)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kommt ein bisschen darauf an, was du willst. Proteine sind schon mal gut, was du schilderst hört sich eher nach eine Laktoseintoleranz an, als danach, dass du tatsächlich Eiweiß nicht verträgst.

Dein Trainer hat natürlich recht, wenn du Muskelmasse aufbauen willst, solltest du dich kalorienreich ernähren und viel trainieren. Dazu gehört dann auch, dass dein Blutzuckerspiegel nach dem Training nicht absackt. Allerdings geht es hier um das Aufbauen von Masse, also darum zuzunehmen, und das willst du ja anscheinend nicht.

Du musst einen Mittelweg finden. dich eiweißreich zu ernähren und etwa den Kalorienbedarf einzuhalten, den du benötigst. Aber denke auch daran, dass dein Grundumsatz mit mehr Muskulatur steigt und dass Muskelmasse schwerer ist, als Fett. Soll heißen, wenn dein Körperfettanteil sinkt, darfst du auch mehr wiegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
whoami 31.07.2013, 17:44

Laktoseintoleranz ist nicht gleich Eiweißunverträglichkeit!!! Was redest du da!?

1
Pistensau1980 07.08.2013, 17:42
@whoami

Stimmt, mein Fehler. Ich hatte irgendwie im Kopf, dass er den Shake mit Milch trinkt und das nicht verträgt.

0

Was möchtest Du wissen?