Hilfe psychische starke Belastungen, Hektik und Nervösisität verringern während eines (Fußball)Spiels?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gute Frage, ging mir früher auch manchmal so....

Denke, Du setzt Dich selber zu sehr unter Druck und willst zuviel beweisen. Wenn es dann ernst wird, kriegste Angst und wirst nervös....

Versuch an Deiner Einstellung zu arbeiten und das lockerer zu sehen. Du siehst ja - je mehr man der Beste sein will, desto weniger kriegt man auf die Reihe.

Arbeite an Deinem Selbstwertgefühl und spiel einfach was Du kannst. Wenn es dann reicht ists gut, wenn nicht ists auch nicht schlimm....

Solange Du UNBEDINGT WILLST, wirste Versagensängste behalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte/hab ich auch....das geht in gewisser weisse jedem Sportler so...selbst Leo Messi hat das vor jedem Spiel....auch wenn es blöd klingt:das ist Lampenfieber.

Wenn du im Training einen guten Eindruck machst, machst du den auf dem Spielfeld auch! Das musste ich mir auch erst klar machen, das Lampenfieber ist nicht weg, aber es ist dadurch nicht so Brutal wie früher. Ich spiele zwar kein Fußball mehr(sondern Football) aber, wenn du und dein Team wirklich zusammenhaltet, müsst ihr euch auch gegenseitig aufpushen, das setzt extra prozente frei und hilft bei diesem Lampenfieber enorm


VG chribs01


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spielst du denn schon bei den Herren oder noch in der Jugend?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Realwmadrid2
15.03.2016, 19:42

Noch in der Jugend

0

Was möchtest Du wissen?