HILFE alle Tospin Bälle landen im aus

2 Antworten

stehen beim schlag stark überreisen über schulter ausschwingen voll durchziehen keinen alibiball und probier mal deinen schläger 1-2 kg härter zu bespannen

Die Bewegungsrichtung des vom Schäger abfliegenden Balles hängt ab: 1. von der Bewegungsrichtung des anfliegenden Balles, 2. von der Schägerstellung und 3. von der Bewegungsrichtung des Schlägers in Richtung Treffpunkt. Wenn die Bewegungsrichtung des Schlägers (3.) nicht exakt in diejenige Richtung verläuft, in der der Ball abfliegen soll wie beim Drive, sondern etwas aufwärts, um dem Ball eine Rotation zu geben, steigt der abfliegende Ball etwas steiler und fliegt damit weiter. Folglich muss an einem der beiden anderen Faktoren etwas geändert werden. Da die Bewegungsrichtung des anfliegenden Balles (1.) nicht beeinflusst werden kann, wird man nur durch die Änderung der Schlägerstellung (2.) etwas erreichen: Der Schäger muss Beim Topspin etwas mehr vorgekippt werden als beim Drive. Wieviel, musst du selbst herausfinden.

Was möchtest Du wissen?