HIIT Lauftraining MIT Gewichten

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bloß nicht, das bringt überhaupt nichts und du belastest damit die Gelenke viel mehr. Deine Muskulatur muss ja plötzlich mit einem viel höheren Gewicht klar kommen. Das ist schlechter, als wenn jemand Übergewicht hat, da kann sich die Muskulatur langsam anpassen. Gut für die Gelenke ist Übergewicht aber natürlich auch nicht.

Am schlechtesten sind Gewichtsmanschetten für Handgelenke und Knöchel, aber Sandwesten und so etwas sind auch nicht toll. So etwas nimmt man eigentlich nicht mehr.

Was geht, wenn du Sprungkrafttraining oder so machen willst, sind Hock-Streck Sprünge auf der Weichbodenmatte mit einem Medizinball, den du über dem Kopf hältst (nicht auf dem Kopf ablegen!). Aber da solltest du schon erst mal Muskulatur aufgebaut haben.

ist es sinnvoll beim sprungkrafttraining eine gewichtsweste zu verwenden, da dort die knöchel und gelenke ja weniger blastet werden als beim rennen

0
@blacksaw

Würde ich nicht machen. Einen Medizinball kannst du mit der Muskulatur abfedern, wenn du ihn über dem Kopf hältst (wie gesagt, nicht auf dem Kopf ablegen). Eine Gewichtsweste wird nicht abgefedert, wenn du zu wenig Körperspannung hast, geht das Gewicht direkt durch auf Gelenke und Rücken.

0

Hi,

bei HIIT geht man ja nun an die Grenze seiner körperlichen Belastbarkeit - und das ganz ohne Gewichte! Gewichte beim Laufen - egal ob langsam oder schnell - nutzen überhaupt nichts - außer dass Du erfährst, wie es sich anfühlt, sich mit ein paar Kilos mehr auf den Rippen zu bewegen! Gerade bei Beingewichten kommt hinzu, dass Sehnen und Bänder von Füßen und Beinen zusätzlich belastet werden und dass Du Dir zudem Deinen natürlichen Laufstil versaust, da die Beinmanschetten zwangsläufig zu Ausweichbewegungen führen.

Gruß Blue

Das ist totaler Scheiss. Wenn Du Dich mehr anstrengen willst, dann renn mal richtig. Mach n schönes Sprintausdauertraining bis zur Vergasung, dann verbrennste genug....

mehr anstrengen ist ja gar nicht mein ziel sondern meinen puls schneller nach oben zu treiben, da ich meine geschwindigkeit verbessern möchte ^^

0

l-arginin und l-carnitin gleichzeitig einnehmen?

Hey leute. Wollte mal fragen, ob es sinnvoll ist, die beiden oben genannten supplements ca 30 minuten vor dem sport und gleichzeitig zu nehmen? Bin dabei fett zu verbrennen und versuche nebenbei muskeln aufzubauen. bin weiblich und mache 3x die woche hiit training so wie 2-3 x die woche für je 1 stunde krafttraining. wenn nicht, wie würdet, oder wie nehmt ihr die beiden supplements ein? Also beim l carnitin steht 1 kapsel am tag und beim l arginin steht bei mir je 1 kapsel zu den jeweiligen hauptmahlzeiten?? Also 3x1 kapsel am tag.(würde aber sicher nicht eine halbe stunde vor dem training noch meine hauptmahlzeit einnehmen :D) danke schonmal

...zur Frage

Vorderfuß laufen gesünder?

Hallo,

ich hatte vor ein paar Monaten im Leichtathletik einen Lehrgang über Mittel/Langstrecken.

Dort hatte ich etwas ganz neues kennen gelernt, das Ganz/Vorderfuß laufen auch bei Langstrecken.

Natürlich fand ich das logisch das es gesünder für die Kniee ist, da man nicht mit gestreckten Fuß aufkommt und somit sich das Knie nicht bei jedem Aufkommen staucht... aber nun habe ich das Problem das seitdem ich meinen Laufstil umändere am Schienbein Schmerzen bekomme und daher Frage ich mich ob das wirklich gesund ist? (ich habe es natürlich langsam angegangen, erst mal 5min gejoggt 4min Gehpause, wieder 5min gejoggt und nach 4 Wochen auf 8 min usw erhöht) oder was man dagegen machen kann? ich mache bereits extra Krafttraining da meine Vermutung darin liegt das einfach meine Muskeln noch zu schwach sind dafür... aber anderseits bin ja nicht nur ich betroffen... sondern auch 3 andere Athleten die ich trainiere... und diese trainieren nicht so hart und oft wie ich?

ich würde gerne mal eure Meinung dazu hören?

Danke

Gruß

...zur Frage

Wird ein Rucksack mit Gewichten mir beim Sprinttraining helfen?

Ich überlege einen Rucksack mit Gewicht zu füllen und mit diesem zu sprinten. Denkt ihr das bringt was?

...zur Frage

Zeh dehnen für Liegestütze und Ausfallschritte?

Frage steht oben. Habe Probleme wenn ich bei Ausfallschritten und Liegestützen keine Schuhe anziehe. Dann zieht es ganz schon im großen Zeh (auf beiden Seiten, aber nicht gleich stark). Kann man dagegen Dehnübungen machen? Und ist das überhaupt normal?! Ahja nebenbei: Sind Ausfallschritte schlecht fürs Knie? Danke euch.

...zur Frage

Laufen mit Gewichten um mehr Kraft zu bekommen?

Ich möchte fürs Laufen mehr Kraft bekommen, und gerne mit zusätzlichen Gewichten laufen. Wie macht man das besten? Oder ist diese Trainingsmethode nicht zu empfehlen? Was gibts es eventuell für Alternativen um mehr laufspezifische Kraft zu bekommen?

...zur Frage

Hatte mir vor ca. 3 Jahren eine Prellung im unteren Bereich des Schienbeins zugezogen. Habe jetzt starke Schmerzen beim Lauftraining; was kann ich tun?

Ein abgekapseltes Hämmatom, bzw. andere Gewebsveränderungen wurden durch einen US ausgeschlossen. Meiner Meinung nach hat das Gewebe diesen Schmerz jetzt "einprogrammiert".. ://

Falls es nicht besser wird, kann ich wohl mit dem Laufen für immer (!!) aufhören :((

Sicher kommt zu dem alten Trauma auch ein schlechter Laufstil (ich belaste mein rechtes Bein zu stark), aber was kann ich neben der Umstellung meines Laufstils noch tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?