Hi, ich trainere seit einem jahr meinen oberarm habe jetzt einen angespannnten arm mit 34,5 cm bin 19 Jahre alt und wiege 70kg ist das normal oder nicht?

2 Antworten

Meine Oberarm(R) ist 37cm und ich wiege 82kg

Bisschen wenig oder. Habe 36,5 auf 74kg und das ist definitiv noch zu klein.

schmerzen am oberam

ich hab schon seit ich mich zurück erinnern kann, schmerzen im oberarm..diese schmerzen treten immer dann auf, wenn ich mich z.B mit den händen auf einer bank abstütze..und dann solche ''liegestützen rückwärts'' mache..oder einfach immer wenn ich die arme nach hinten nehme und mich darauf abstütze..ich brech dann immer zusammen..und wenn wir im verein solche übungen machen bricht mein arm sofort zusammen :-S

jetzt wollt ich wissen, ob das normal ist!? ..oder ob ich irgendeinen fehler im arm habe..hahaha..xDD..die schmerzen treten auch nur in einem arm auf..an fehlenden muskeln oder sonst was kannst nicht liegen..weils der rechte arm ist, der weh tut..und da hab ich mehr muskeln als links ;)

falls ihr nicht wisst was ich damit meine..is hier noch ein bild :P

...zur Frage

Stagnation Oberarm

Ich trainiere seit nunmehr 5 Jahren. Seit 2 Jahren Bizeps als Splitpartner mit Brust 2mal die Woche. Concentration-Curls+Langhantel+Hammercurls+Schrägbank-Curls jeweils 3x10. Seit gut 1 Jahr stagniert der Oberarmumfang auf 42cm. Wie kann ich das Wachstum wieder in Gang bringen ? Trizepstraining seit 1 Jahr nur 1mal die Woche, eventuell liegt das Umfangproblem daran ? Ich konnte ursprünglich jedes Jahr gut 1-2cm stabil und konstant hinzugewinnen, das scheint nun vorbei zu sein. Was macht ihr bei Wachstumsstagnation? LG. Ben

...zur Frage

Was ist BCAA ??

Nütz es bei mir überhaupt ? Bin 1,70 groß wiege 75 Kg bin sehr breit und kräftig am Rücken insbesondere und mein Oberarm Umfang ist 39 cm

...zur Frage

Trizeps extrem dünn, ändert sich das durch Training?

Hi,

ich bin 18, 193cm groß und wiege 70kg (ist nicht viel) ich bin vom Körpertyp eher schlank, deswegen sehe ich mit denn nur 70kg allgemein eigentlich nicht so dürr aus, wenn da nicht meine Oberarme wären, die sind meine Schwäche. Ich mache jetzt schon länger Muskelaufbautraining, Bizeps und Trizeps sind dabei auch schon etwas gewachsen. Der Trizeps aber noch nicht viel und da der Trizeps 2/3 des gesamt Umfangs ausmacht sieht es halt ziemlich schlimm abgemagert aus, da der Ellbogenknochen da so prominent ist.

In irgendwelchen Transformation Videos von gleich gebauten Typen so auch nie richtig gesehen und in anderen Foren scheint mein Problem nicht richtig verstanden zu werden, deshalb diesmal mit Illustration.

Links, der "normale Arm" (beide jeweils Rückansicht linker Arm) sieht vielleicht bisschen muskulöser aus aber ok.

Rechts, mein Arm, zum Körper hin ist halt diese riesen Lücke wo halt nichts ist und das sieht einfach absolut schrecklich aus.

Bin eigentlich kerngesund, keine Probleme mit Schilddrüse, also kommt das noch mit Training???

...zur Frage

10 Kilo mehr seit ich Sport treibe

Seit mir nicht böse, dass ich (w, 25 Jahre) ein bereits besprochenes Thema wieder aufgreife, aber ich bin langsam besorgt ob das immer so weitergeht. Ich habe nie Sport betrieben, seit ca 5 Monaten bewege ich mich jedoch regelmässig, wenn auch nicht extrem intensiv. d.h. ich spiele Tennis und mache zuhause Kraft- und Yoga- Übungen und jogge ab und zu (nicht sehr lange und häufig). Ich esse gesünder und eher weniger, kaum noch Schokolade (habe sonst ca 4 mal wöchentlich eine Tafel verdrückt). Habe in den letzten Monaten ganze 10 Kilo zugenommen, das sieht man vorallem auch am Umfang (das Gewicht wär mir egal), wobei mein Körper natürlich viel kräftiger geworden ist. Aber es sieht eben nicht aus wie Muskeln, sondern wie Fett. Alle meine Hosen passen nicht mehr, an den Seiten der Oberschenkel habe ich neu so etwas wie Reiterhosen und meine Oberarme sind . Es macht mich langsam wütend. War immer schlank, aber mit Tendenz zu Fetteinlagerung an den Oberarmen und Oberschenkeln. (164 cm, früher um die 50 Kilo, jetzt auf einmal 60 Kilo, Oberschenkel Umfang 59, Oberarme 30, Taille 70, Bauch 79). Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und gab es ein Punkt, an dem ihr trotz Sport wieder abgenommen habt? Wie lange hat das gedauert? Was kann man dagegen tun? (egal ob Wassereinlagerung oder Muskeln die mehr wiegen ist gut möglich, aber möchte nicht dass das mit dem Umfang kontinuierlich nach oben geht). Oder liegt das am Alter und muss ich damit leben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?