Hi, an alle, die etwas von Fahrrädern verstehen?

5 Antworten

Wie bereits geschrieben, kommt es stark darauf an, wo du unterwegs sein wirst bzw. welche Form du favorisierst. 

Rennrad ist eben schnell und geht mit geringem Kraftaufwand (dünne Mäntel), aber ist bei viel Kopfsteinpflaster nicht so opti. 

Im Grunde kannst du dir ein 29er-MTB zulegen. Zwar musst du dich erstmal auf Trainingsstand MTB bringen (breite Mäntel), aber dann bist du damit in jedem Gelände gut unterwegs. Und du kannst Trekking-Mäntel draufziehen. 

In deinem Fall kannst du locker nach Fertigbikes schauen. Sollte im Falle MTB so rund 900-1.300 kosten. Dann hast du schon Mal nen anständigen Rahmen und wahrscheinlich gute Komponenten. 

Hmm, wäre für mich dann nicht eher ein Mittelding zwischen Rennrad und Mountainbike besser? Gelände würde ich eigentlich nicht wirklich fahren. Kannst du außerdem einen Shop empfehlen?

0

Ich würde dir eher ein Crossrad empfehlen. Ich persönlich fahre eins von Merida und bin sehr zufrieden. Es ist leicht, man kann damit im Gelände und auch in der Stadt fahren und die Übersetzung ist sehr gut

Kommt darauf an, ob Rennrad, MTB, Citybike? Und Ausstattung? Da gibt es alles von 500-5000 Euro. Lass dich im Fahrradladen beraten. Du solltest auch den passenden Rahmen, Sattel und Lenker auswählen, wenn das Fahren Spaß machen soll. Sonst landet das Ding schnell inner Ecke.

Was möchtest Du wissen?