Hey, wir müssen in der Schule einen Trainingsplan erstellen, aber ich habe keine Ahnung wie ich das machen soll. Kann mir jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Entweder hast du im Unterricht gepennt, als dieses Thema besprochen wurde, oder euer Lehrer ist eine Pfeife, wenn er eine Klausur über dieses Thema schreiben lässt, ohne euch über Trainingsprinzipien aufgeklärt zu haben. Ich glaube eher das erstere; denn um einen Trainingsplan aufstellen zu können, benötigt man mehr Informationen, als du uns anbietest („… Anfänger … Ausdauer …“).

Hi,

zunächst erst einmal sollte Dein Anfänger - egal wie alt er ist - einem Gesundheits-Check unterziehen. Es kann erst dann richtig los gehen, wenn der Doc grünes Licht gibt.

Nun kommt es ganz drauf an, wie die Konstitution Deines Anfängers ist, welche Ausdauersportart er ausüben will und was sein Ziel ist (30 Min. Laufen, 1 Std. Rudern ...?) . Ist er unsportlich und völlig untrainiert?

Wenn wir das wüssten, könnten wir schon eher helfen.

Gruß Blue

wiprodo 04.12.2015, 14:25

Das mit dem "Doc" ist ja wohl arg übertrieben, aber das Alter ist schon wichtig, und die Trainingsmöglichkeiten ... (Zeitbudget, Trainingsstätte...) und ein Anfänger ist ja wohl untrainiert. Also wenn schon ...

0
DeepBlue 05.12.2015, 14:57
@wiprodo

Also wenn jemand, der bisher ausschließlich Krafttraining praktiziert hat und nun zu mir in meine Jogging-Gruppe kommt, ist er zwar trainiert, zählt in Bezug auf's Joggen aber als Anfänger.

Und Du wirst lachen: Zu mir kam eine knapp 20jährige Frau, die katastrophale Werte auf ihrer Pulsuhr aufwies. Ich dachte erst, die Uhr sei kaputt oder sie würde die Werte einer anderen Uhr noch auffangen. War aber nicht. Ich schickte sie daraufhin zum Arzt, der auch tatsächliche eine Krankheit diagnostiierte (Name vergessen), die erst behandelt werden musste, bevor sie wieder sporteln durfte.

0

Was möchtest Du wissen?