Hey kann man abnehmen beim...

2 Antworten

Ich will das Reiten jetzt nicht abwerten. Also nicht falsch verstehen. Reiten strengt mit Sicherheit auch den Reiter an. Allerdings ist die Intensität die du als Reiter ausübst zu gering um gezielt abzunehmen. Um Abzunehmen müßtest du das tun was dein Pferd tut. Nämlich laufen. Und das mit einer entsprechender Intensität. Als Reiter bist du diesbezüglich in einer zu passiven Position als das du hierüber großartig Kalorien verbrennen würdest. Es wäre jetzt wahrscheinlich etwas vermessen wenn ich sagen würde das du neben dem Pferd her laufen solltest, da das Pferd...ja nun doch etwas flinker ist als du. Es wäre als Laufpart nicht der geeignte Partner. Okay, Spaß beiseite. Du solltest hier neben dem Reiten einen aktiven Ausdauersport wie Laufen, Radfahren oder Schwimmen ausüben und dies mit einer Kalorienreduzierteren Ernährung kombinieren. Dann purzeln auch die Pfunde.

also Grundsätzlich sehe ich das so wie du aber wer schonmal einen E/A/L-Parcour ( oder mehr )gesprungen ist und kein Selbstläufer unterm Hintern hat merkt schon das das echt atsrengend ist. Ich denke auch nicht das man beim reiten genauo viele Kalorien verbrennt wie beim Joggen aber wenn ich mich in meinem Dressursattel setze und eine Stunde konzentriert arbeite merke ich schon das ich meine Bauchmuskeln und Beinmuskeln viel nutze. Meine Schwester hat sogar ein Sixpack und reitet nur. Sie joggt nicht, macht kein anderen Sport und ernährt sich wie jeder andere auch.

Abschließen würde ich sagen wenn du 6 mal die Woche auf dem Pferd sitzt und konzentriert arbeitest und nicht nur im Gelände rumtüdelst oder sonstieges und dir nicht nach dem Reiten die Chipstüte reinkanllst ist es möglich durchs reiten abzunhemen. Villeicht nicht so viel wie durch anderen Sport aber ein bischen. Aber da joggen sowieso eine gute Ergänzung zum reiten ist da du die Ausdauert z.B. im L-Parcour echt nötig hast sollte es zu schaffens sein etwas abzunehmen.

0

Du nimmst beim Reiten nicht ab. Ich reite selber seit Jahren. Das liegt daran, dass du beim Reiten dich viel zu wenig bewegst. Reiten ist gut für die Körperspannung und unter anderem auch für die Oberarmmuskeln, Beinmuskeln. Das soll aber nicht heißen, dass du dadurch rießen Muskeln bekommst, sondern sie werden lediglich gestärkt.

Was möchtest Du wissen?