Herzfrequenzanstieg auf dem Crosstrainer

3 Antworten

Das ist genau das, die Bewegung mit den Armen ist zusätzliche Arbeit, die vom Körper geleistet wird.

Nur so nebenbei ist das auch das Prinzip, das Walken von normalem Wandern unterscheidet und auch der Grund, warum man dazu so lange Stöcke benutzt; damit man diese Armbewegung bewusst durchführt, mehr Energie verbraucht, eine bessere Haltung hat und die Blutzirkulation unterstützt.

Du schreibst...mehr Energie verbraucht...aber an der Belastung wurde doch nichts verändert.Die Stufe und RPM sind genau gleich geblieben. Also die Leistung an sich müsste ja gleich geblieben sein nur eben die Blutzirkulation ist angestiegen.

0
@andy11

Die Leistung, die die Maschine aufnimmt ist gleichgeblieben, dass stimmt. Trotz allem ist es fuer Dich anstrengender, denn dein Puls ist ja hochgegangen. Du verbrauchst tatsaechlich mehr Energie, setzt diese aber nicht so effizient in Bewegung um. Wenn man beim Radfahren mit den Armen um sich schlaegt ist das ja auch anstrengender als normales Fahren, obwohl man gleich schnell faehrt.

0

Das hängt mit der zusätzlichen Oberkörperarbeit zusammen, die mit der Armbewegung einherfliessen. Hier kommen mehr Muskeln zum Tragen die vermehrt mit Sauerstoff versorgt und durchblutet werden müssen. Das Herz muß hier etwas mehr Arbeit leisten um die Sauerstoffversorgung und Mehrfachdurchblutung zu gewährleisten

Die Leistung ist zwar gleichgeblieben, aber du verrichtest die Arbeit mit zwei zusätzlichen Extremitäten. Dadurch müssen die Arme zusätzlich mit mehr Sauerstoff versorgt werden und das Herz muss auf einer höheren Frequenz pumpen. LG Dennis Koch

Was möchtest Du wissen?