Herzfrequenz und Laufband - was bedeutet das?

1 Antwort

Auch wenn der Puls eine indivduell anzusehende Sache ist, der von einigen Faktoren wie Trainingszustand, Allgemeine Körperliche Verfassung, Streß usw. abhängig ist, so gibt es eine kleine Faustregel an die du dich über den Daumen gepeilt orientieren kannst. Dabei ergibt 220 - deines Lebensalters deine Maximale Pulsfrequenz. In deinem Fall wäre dein max.Puls dann 201. Mit dem von dir angegebenen Puls von 160 liegst du hier also um einiges drunter. Von daher sehe ich deinen Puls jetzt nicht als gefährlich an. Vorrausgesetzt du bist Herz-Kreislauftechnisch gesund. Wenn du im Grundlagenausdauerbereich trainieren möchtes, dann sollte dein Puls im GA 1 Bereich zwischen 60% und 70% des max. Pulses liegen. Im GA 2 Bereich sind es 70%-80% deiner max. Herzfrequenz.

wie kommst du denn auf 201? erstens ist die fragestellerin eine "sie", somit gilt 226 - Lebensalter, außerdem ist sie 35, somit beträgt der maximalpuls 191 und nciht 201.

0

Sorry, habe dein Alter und BMI verwechselt. Meine angegebenen Werte bezüglich deines Max. orientierten Pulses stimmen demnach natürlich nicht. Pooky hat hier die richtigen Daten.

0
@Juergen63

Vom Grundsatz her ist aber die Antwort von Jürgen korrekt.

0

HF von 180 beim Laufen (Dauer: 60 min.) zu hoch?

Ich laufe seit ca. 3 Jahren regelmäßig 3-4 mal die Woche (45-60 min.). Bisher habe ich beim Lauftempo immer auf meinen Körper gehört. Letzte Woche habe ich mir Herzfrequenz-Messgerät gekauft. Wenn ich jetzt gerade so schnell laufe, dass ich mich nebenbei noch gut unterhalten kann, dann zeigt mir das Gerät eine HF zwischen 175-180 an. Ist das bei einer Belastung von 60 min. nicht zu hoch? Bin 19 Jahre alt, 165 cm groß und wiege 60 kg.

...zur Frage

Warum hab ich unterschiedliche Leistungen an verschieden Trainingstagen?

Also mit gehts darum das ich an manchen Tagen das Gefühl habe, das ich wenn ich Fahrrad fahre einfach nicht von der Stelle kommen. Dann ziehen sich die Km ewig hin. Und Tags darauf fahre ich teilweiße 50% schnell und fühle mich dabei immer noch gut. Wie kann es zu so unterschiedlichen Leistungen kommen und wie kann ich solche vermeiden?

...zur Frage

Puls von 170 beim Sport bei BMI von 16,5?

hallo :)

ich war heute im Gym und hab 35min am Crosstrainer gemacht. Dabei habe ich gesehen, dass meine Herzfrequenz bei 170 war.

Das verwundert mich jetzt aber ein bisschen weil ich nicht übergewichtig bin sondern eher Untergewichtig (53/180m).

ist das trotzdem normal ? Bzw was wäre ein normaler Puls?

...zur Frage

Frühsport, Joggen und Ausdauer, Puls extrem hoch nach dem WE?

Hallo. Ich gehe öfter am Morgen 6 Joggen und das ist auch alles ok und gut. Heute Morgen um 6 habe ich das erste mal mit Kraftübungen in der Gruppe gemacht. Also ein Stück gelaufen, dann Liegestütze, etc etc. Mein Puls war nach einiger Zeit bei 240..... Durchschnittlich habe ich einen Puls von 197 gehabt in den 35 Minuten. Ich hatte auch sehr sehr lange danach noch einen sehr hohen Puls (130 - 160) und habe mich zumindest Hypochonda drauf geschickt. Habe dann um 10 einen Tablette genommen zum beruhigen.. Man muss dazu sagen, dass ich Freitag und Samstag ziemlich viel getrunken habe, was ich auch nicht mehr gewohnt bin und hatte wenig Schlaf. Muss ich mir Sorgen machen? Kurzzeitig habe ich heute Morgen echt gedacht, ich habe mein Herz kapputt gemacht....

...zur Frage

Wie hoch darf die Herzfrequenz beim Rad fahren im Wiegetritt gegenüber dem fahren im sitzen sein?

Erst einmal zu mir. Ich bin 181 groß und ca86 kg SCHWER habe relativ viel Muckis für einen Ausdauerathleten, die stören auch etwas dabei. Ich mache derzeit nur Ausdauer auf dem Kettler Ergorace09. Jetzt zu meiner Frage. Wenn ich extensives Kraftausdauertraining mache ist z.B. meine Herzfrequenz bei 60RPM und 225Watt im sitzen bei 135. Gehe ich dann in den Wiegetritt bei gleichen RPM60 und reduziere auf 200Watt steigt die Herzfrequenz trotzdem nach 10-15 Minuten auf 155, teils bis 165. Ich weiß, das der Wiegetritt nicht so ökonomisch ist, wie das fahren im sitzen und das für die selbe Leistung mehr Energie aufgewendet werden muss ca. 10-12% habe ich gelesen. Aber dieser Anstieg der Herzfrequenz ist doch sehr hoch. Darf die Herzfrequenz beim Wiegetritt sowieso höher sein. Ich denke es werden ja auch mehr Muskeln an der Arbeit beteiligt. Und beim Laufen darf sie ja auch 5% höher sein, weil die Belastung auf mehr Musklmasse verteilt wird und beim Skilanglauf darf sie sogar 10% höher sein. Mir ist bewusst, das mein nicht alzu geringes Gewicht auch damit zu tun hat. Aber ich fahre unheimlich gern im Wiegetritt!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?