Herzfrequenz bei Joggen zu sehr überhöht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also 188 ist für Joggen eigentlich viel zu hoch! Wie die Stufe 8 einzuordnen kann man nicht sagen. Wenn du ein Jahr Sportpause gemacht hast, dann würde ich gerade nach so einer Krankheit lieber mal langsamer anfangen, oder nur die Belastung so anpassen, dass dein Puls nicht über 140 geht. Ansonsten ist es sehr schwieirg deinen Gesundheitszustand, vor allem in Bezug auf die körperliche Belastungsfähigkeit, aus der Ferne zu beurteilen. Im Zweifelsfall würde ich doch lieber mal vom Hausarzt alles checken lassen.

Deine Antwort ist Quatsch und mit Sicherheit nicht hilfreich. Sie zeugt einfach nur von Unkenntnis der Materie! Sie ist Jugendsportlerin und zwischenzeitlich geht der Puls auf 188, Frauen haben sowieso höhere Werte. Da sind völlig andere Maßstäbe anzusetzen wie bei einem 50 jährigen Der empfohlene Durchschnittswert vom DOSB liegt bei Jugendlichen bei 160 und genau da hält sie sich auf, wenn überhaupt....Soll sie mit "nicht höher wie 140" mit angezogener Handbremse durch die Pampa rennen. da kommt ein Schnitt mit 125-130 raus! Sorry aber das ist völlig daneben und fern jeder Praxis.

0

Der einzige Weg sicher zu sein geht über einen Leistungstest. Über die stufenweise Belastung kann die richtige Herzfrequenz für die ausgeübte Sportart ermittelt werden.

Alle pauschalen Aussagen zu den richtigen Puls-Werten im Training und zu maximalen Herzfrequenzwerten sind genau nur das: Pauschalen, die im Allgemeinen stimmen. Aber bei Einzelen vollkommen daneben liegen können.

15 J und w ? Völlig normal, da kannst du noch viele Beats draufpacken!

gut, danke

0

Dem stimme ich zu. 188 ist nicht beunruhigend. Grundsätzlich sollte aber mit etwas tieferer HF (max etwa 150) gelaufen werden. Beim Intervalltraining oder bei Tempoläufen kann man kurzzeitig bis 188 gehen.

0

Was möchtest Du wissen?