Hemmt Vitamin C Den Muskelaufbau?

6 Antworten

Vitamin C sollte unproblematisch sein. Es befindet sich im Plasma zwar in proteingebundener Form, allerdings nur zu 1/4. Die restlichen 3/4 liegen in freier, ungebundener Form vor. Die Konzentration von Ascorbinsäure (VitC) kann in den Organen (Nebenniere, Hypophyse, Retina, Skelett, Leukocyten...) allerdings viel größer als in der Plasma sein. Die Ausscheidung erfolgt über Urin, nach Einnahme erhöhter Dosen (2 Gläser Orangensaft reichen nicht!) auch über Faeces.

Übrigens brauchen wir VitC unter anderen dafür, um L-Carnitin zu synthetisieren :) Es hilft, Cholesterol in Gallensäuren umzuwandeln. Es ist wichtig für die Collagensynthese und für Entgiftungsreaktionen.

Gefahr für eine Hypervitaminose besteht unter normalen Zuständen nicht (rasche Ausscheidung da wasserlöslich). Bei Nierenschaden besteht allerdings die Gefahr einer erhöhten Nierensteinbildung. Außerdem kann die antioxidative Wirkung in eine prooxidative Wirkung bei Menschen mit einen gestörten Energiestoffwechsel umschlagen.

Aber - negative Interaktionen mit Muskelaufbau habe ich nicht gefunden :) Mach dir also kein Kopf.

Quelle: Vitaminvorlesung TU Berlin (Lebensmittelchemie)

NEIN,  Vitamin C wird zwar überweigend in der Leber u. Muskulatur gespeichert allerdings hat dies keine direkte hemmende Wirkung auf den Muskelaufbau. Überdosierungen (nicht bei 2 Gläser O-Saft) werden ausgeschieden (wasserlösliches Vitamin) aber bei einer extremen Überdosierung können Durchfälle u.bei vorbelasteten Personen eine Beeinträchtigung der Nierenfunktion kommen.

Gruss S.

Hey. Nein, dass stimmt nicht ganz. Plautzo hat das ganz richtig erklärt. Versuch einfach es nicht mit der täglichen Vitamin C Dosis zu übertreiben, aber so etwas gilt ja im Allgemeinen für jedes Nahrungsmittel.

Manche sagen Kaffee ist gut, andere sagen Kaffee ist schlecht für den Muskelaufbau.- was stimmt?

also ich habe gelesen, kaffee sei zum einen gute fürn muskelaufbau (bessere durchblutung auch der muskelzellen weil geweitete venen, und ausserdem soll kaffee gegen muskelkater helfen, bzw. durch die bessere Blutversorgung dessen Ausheilen beschleunigen.)

Andererseits hab ich gehört, dass kaffee entwäsert (stimmt ja) und dass deshalb die nährstoffe und sonstiges nicht so gut zu den muskelzellen gelangen kann, der muskelaufbau also gehindert ist.

aber was stimmt nun? oder besser. wie kann ich die negativen effekte aus"merzen" ? - einfach nen glas wasser extra zum kaffee trinken? und stimmts wirklich dass kaffee ansonsten gut für den muskelaufbau ist?

"

...zur Frage

Muskelaufbau bei gewichtsteigerung?

Hey!!

Kurz und knapp!

Ich weiß wie muskelaufbau läuft, aber Geht muskelaufbau besser und schneller und intensiver wenn man sich öfter steigert??so keine ahnung alle 1-2wochen??

...zur Frage

Was zeichnet einen Komfortschläger beim Tennis aus?

Spiel ja aktiv, aber den Begriff hab ich noch nie gehört. Hab grad in nem Shop nch Modellen gesucht, da gab es neben Turnierschläger eben auch Komfortschläger... was ist das, was zeichnet die aus?

...zur Frage

Ernärhung bei Muskelaufbau wirklich so wichtig?

Wie wichtig ist im Muskelaufbau wirklich die Ernährung? Manche sagen 70:30 (Ernährung zu Training). Andererseits gibts auch die Pyramide die nur besagt, dass die Kalorien und die Makros stimmen sollen, während Mikros und Mealtiming eher hinten nach kommen.

Ich esse ausreichend Eiweiß, viel Gemüse und Obst. Die Kohlenhydrate kommen jedoch mehr aus diversen Weckerl wie z.B. Chiaweckerl, Kornspitz, Kürbiskernweckerl... die unter dem Strich ja wohl doch aus Weizenmehl bestehen und auch weniger ideal sind als Reis, Kartoffeln, Nudeln, Vollkornbrot.

Fette eben primär aus Ölen in Salat, manchmal auch Nüsse. Süßkram ess ich auch nicht.

Daher die Frage: verträgt sich das, oder sollte ich da strenger sein: haferflocken morgens, mehr Reis und Vollkornbrot etc oder passt das schon so wie es ist?

...zur Frage

Beeinträchtigt Aspartam ( Eiweißshake) den Muskelaufbau?

ich will mal ein neues Produkt ausprobieren von weider 80 Plus. Ich habe gehört das da Aspartam drin ist. Krebserregend soll es ja nicht sein aber wachsen die Muskeln dadurch langsamer? zurzeit benutze ich Whey Proteine.

...zur Frage

Ausdauersport und Muskelaufbau unvereinbar?!

Hallo Leute, immer wieder lese ich, dass zuviel Ausdauersport das Muskelwachstum sehr hemmt. Allerdings sind doch Basketballprofis, wie vor ein paar Wochen erst im WM-Finale gesehen, sehr, sehr muskulös, obwohl sie bestimmt täglich harte und lange Ausdauereinheiten machen müssen. Schliesslich dürfen sie ja nicht nach 5 Minuten schlapp machen.So manche Fussballer sind auch nicht gerade schmächtig. Also ist jetzt Ausdauersport hinderlich oder nicht??? bin etwas irritiert ^^, danke für Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?