Hemmt Nervösität die Leistung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube, das ist von Typ zu Typ verschieden. Ich kenne einige Sportler, darunter auch viele Jugendliche, bei denen die Nervosität ganz sicher und offensichtlich die Leistung hemmt. Da sind die Leistungsunterschiede zwischen Training und Wettkampf ziemlich groß. Bei erfahrenen und wettkampferprobten Sportlern kann sich die Nervosität positiv auswirken. Nervosität vor oder auch während dem Wettkampf ist ganz normal, man muss dies nur handeln lernen, und versuchen das Beste draus zu machen.

Sehe ich genauso. Nicht jeder geht mit Nervosität positiv um. Ich war oft so nervös, aus Angst vor Versagen, dass das genau passierte. Im Wettkampf konnte ich lange nicht die Leistung zeigen, wie die im Training.

0

Das kommt auf die Art der Nervösität an. Ist man unruhig weil man sich total auf den Wettkampf freut, oder weil man befürchtet zu versagen! Du könntest z.B. ein Ritual entwickeln, bei dem Du Dir Bilder und Situationen von tollen Spielen, einer tollen eigenen Leistung, untermalt mit einem Hymnensong ( z.B. "Final Copuntdown" oder "We are the champions")dir vorstellst! Quasi wie ein eigener Videoclip ( ähnlich wie ein Kinotrailer für einen Actionfilm )! So bekommst Du das Feeling von etwas Besonderem, quasi wie ein Gladiator der in die Arena einläuft! Das gibt Motivation und Sicherheitsgefühl! Zudem tuts natürlich auch Autogenes Training, oder was Du beim Mentaltraining erlernen , "programmieren" und danach abrufen kannst: sogenannte "Anker"!

Nicht unbedingt: der Körper bereitet sich schon auf den Wettkampf vor und stößt Adrenalin aus, das durchaus beabsichtigt und wichtig: es steigert die Leistungsfähigkeit und stillt Schmerzen. Allerdings kann man dabei auch leicht die Kontrolle über den Körper verlieren, daher ist auch die Konzentration wichtig.

Pooky hats schon ziemlich gut auf den Punkt gebracht. Ich bin vor dem Wettkampf auch immer ganz schön nervös, aber wenns dann los geht, ist das vor lauter Konzentration wieder weg. Die Wettkapmfsituation ist dann fast schon irgendwie ein schönes Gefühl.

0

Was möchtest Du wissen?