Helfen Salben wirklich bei Prellungen?

1 Antwort

Salben helfen definitv bei klassischen Prellungen, etwa nach Sportunfällen. Kurz nach einem Unfall ist es aber erst mal ratsam die Verletzung zu kühlen - das hält den Bluerguss, der im entstehen ist, klein.

Mir helfen Salben schon - ich bilde mir ein, dass mit Trombareduct am besten geholfen hat.

Generell helfen Salben mit Heparin oder Hirudin bei der Auflösung des Blutergusses.
Salben mit dem Bestandteil Arnika wirkt eher entzündungshemmend, abschwellend und schmerzlindernd.

hammer

Schmerzen am Fußgelenk vom Joggen?

Hallo Liebes Community, Ich war vor 4 Tage am Laufband Joggen, habe es auch ein wenig übertrieben, also bin bis zum Limit gegangen. Am nächsten Tag bis heute habe ich Schmerzen am Fußgelenk. Der Schmerz ist am Linken Fußgelenk ich werde ein Bild hinzufügen und makieren wo der Schmerz ungefähr ist. Wenn ich darauf drücke schmerzt es, und beim Laufen wenn die höchste Belastung am Linken Fuß ist, also quasi wenn das Rechte Bein sich gerade in der Luft befindet, spüre ich auch einen schmerz, und manchmal spüre ich da ob sich da etwas hin und her verschiebt. Ich Creme mein Fußgelenk täglich 2x mit Warmen salben ein, und mache bestimmte Übungen zur Mobilisierung und Stärkung des Fußgelenks. (von Youtube)

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Liebe Grüße

Marco

PS: Ich kann es leider nicht genau sagen wo der Schmerzpunkt liegt, habe jetzt mal ein Radius eingekreist.

...zur Frage

Was kann man gegen schmerzende Haut beim Klettern tun?

Ich habe oft nach dem Klettern oder auch schon während des Kletterns an kleinen Leisten ziemlich Schmerzen an der Haut. Das kann auch der Fall sein, wenn die Hornhaut relativ dick ist. Gibt es da irgendwelche Salben, oder andere Möglichkeiten?

...zur Frage

Kann ich mit durchblutungsfördernden Salben das Aufwärmen abkürzen?

Oder bringt nur allein Bewegung das gewünschte Resultat, die Muskulatur auf die anstehende Belastung vorzubereiten?

...zur Frage

Sturz mit Knie auf Wurzel: keine Schwellung aber einen Tag später Schmerzen nach Rad fahren

Hallo, brauche dringend euren Rat! Bin beim biken mit dem Knie auf eine Wurzel gekommen, hat kurz ziemlich weh getan, dann ging es aber gleich wieder gut und bin ohne Probleme noch eine Stunde gefahren. Am nächsten Tag beim biken zunächst auch keine Probleme, dann aber nach einer Weile bergauf hat sich das Knie wieder gemeldet und während dem radeln ziemlich geschmerzt. Beim Laufen, etc. merke ich eigentlich fast nichts und das Knie ist auch nicht dick, nur ganz leicht ein blauer Fleck, was ich aber sowieso immer gleich bekomme. Wenn ich die Knie ganz anwinkle, dann auf den spitzesten Punkt am Knie drücke tut es weh, fühlt sich wie ein Nervenschmerz an, bzw. wie beim Ellenbogen wenn man sich den "Summknochen" anschlägt. Macht mich nur nervös, weil es trotz Voltaren salben und Tabletten nicht besser bzw. schlimmer wird. Ein Arzt hat leider vor dem Wochenende keine Zeit mehr. Schmerzen sind vor allem beim radeln richtig schlimm. Ich hoffe ihr könnt mir einen Tipp geben!!!

...zur Frage

Arm vor 4 Wochen vom Kleinbus überfahren... Starke Quetschungen. Wie lange dauert das denn noch?

Hallöchen, mein rechter Arm ist vor vier Wochen in Jakarta nach einem Mopedunfall vom Kleinbus überfahren worden. (Tut eigentlich gar nicht so richtig weh wenns passiert;-)) Die Äußeren Verletzungen sind inzwischen halbwegs abgeheilt. Von Rippenprellungen ist ja bekannt, dass sie lange dauern... Der gebrochene Mittelfinger hat nie richtig doll weh getan, aber: Mein Problem ist der rechte Arm. Ich denke mal der Ellenbogenknochen ist geprellt und der Arm war natürlich komplett blau. Ich bekomme den Arm immer noch nicht ganz gerade, kann ihn nicht richtig drehen, habe bei bestimmten Bewegungen Nervenziehen und heben über 2 kg geht gar nicht ohne ordentliche Schmerzen. Jetzt sind ja aber schon 4 Wochen vergangen. Wie lange dauert sowas denn? Und sollte ich mich doch noch dazu überreden lassen nochmal nen Arzt aufzusuchen, was sollte denn dann in seinem Titel stehen (Orthopäde?)? Beste Grüße Anja

...zur Frage

wie lange braucht man um sich von einem golfer/tennisarm zu erholen?

ich habe seit einer wurfbewegung starke schmerzen an der innenseite des ellenbogens....es wurde ein golfer/tennisarm als verletzung genannt...wollte jetz mal wissen wie eure erfahrungen mit der verletzung sind und wie lange es dauert bis man schmerz frei werfen kann (leistungssport handball)...welche mittel("ellenbogen spange",salben , übungen, tape verbände)helfen beschleunigend? thx im vorraus für eure antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?