Helfen Salben wirklich bei Prellungen?

0 Antworten

Muskelzerrung, -prellung oder ehr ein Faserriss ??

Hallo, vor 3 Tagen hatte ich einen Reitunfall, bei dem mit der Pferd mit seinem Huf mit Eisen und Stollen auf die Wade gesprungen ist. Sofort zog ein hefitger Schmerz durch die Wade und mir wurde ziemlich Schwindlig. In der nächsten halben Stunde war an humpelnt laufen garnicht zu denken, die Wadeschwill an und wurde ziemlich hart. Mit hilfe habe ich es dann geschafft ein stück zu gehen um die Verletzung zu kühlen. Es ist kein Bluterguss entstanden und solange ich das Bein hochlege spüre ich nun auch keinen Schmerz, jedoch sobald ich dann den Muskel versuche anzuspannen, zieht ein ziemlich starker Schmerz inzwischen hoch bis in den Oberschenkel, vorallem wenn ich den Muskel leicht strecke.. Da ich weiterhin meine Tiere versorgen muss, heißt es Zähne zusammen beißen und losgehts, jedoch jelänger ich dann in der bewegung bin umsoweniger schmerzt es.. Der Schmerz nach der Belastung dann ist allerdings stärker als zu anfang.

Kann mir jemand vllt sagen was es sein könnte und ob ich einen Arzt wirklich aufsuchen sollte? Denke bei solchen Verletzungen kann der Arzt eh nicht mehr machen als ein Schmerzmittel und eine Salbe verschreiben..

Danke schonmal im vorraus!

...zur Frage

Schulterprellung

Hey,

ich bin 16 Jahre und sportlich sehr aktiv, jetzt bin ich vor gut einer Woche ein wenig ungeschickt auf die linke Schulter gefallen, war dann auch im Krankenhaus, weil die Schmerzen nach 24h nicht weniger wurden. Ergebnis: Gebrochen ist nix, "nur" geprellt. Anweisung lautet 10-14 Tage schonen, dann sollte alles wieder gut sein. Ich soll abends Schmerztabletten nehmen um schlafen zu können. Ich hab jetzt 10 Tage nichts getan, kein Krafttraining, nicht mal Ergometer oder laufen, weil ich das wirklich konsequent schonen wollte, allerdings wird das immer noch nicht besser. In Ruhe schmerzt nichts, aber eine klitzekleine falsche Bewegung und es versetzt mir einen Stich. Gewisse alltägliche Bewegungen, beispielsweise Pulli ausziehen, sind die Hölle, und bei meinem Versuch Liegestütz zu machen, bin ich nach 2 Stück am Boden gelegen. Auch sonst hab ich in den letzten Tagen keine Besserung gespürt. Medikamente nehm ich keine mehr, nur Voltaren Salbe um die Heilung zu unterstützen.

Ist das normal und muss ich mir einfach noch ein wenig Zeit lassen oder sollte ich sicherheitshalber noch mal zum Arzt und das checken lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?