Heißhungheratacken abends nach dem Training - was tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dass du nach dem Training Heisshunger bekommst, liegt an deinem Blutzuckerspiegel. Ein ständiges Auf und Ab des Blutzuckerspiegels ruft diese Lust auf Süßes hervor. Wenn du eh schon was Süßes willst, kann Obst das noch verstärken da in Obst Fruchtzucker enthalten ist. Vielleicht hast du das selbst auch schon bemerkt. Fruchtzucker lässt nämlich auch wieder den Blutzucker stark in die Höhe schnellen und verstärkt die Lust auf Süßes. Gerade sehr süßes Obst wie Bananen oder Weintrauben sind da sehr mit Vorsicht zu genießen! Um diese Schwankungen des Blutzuckers zu vermeiden solltest du vor dem Sport bzw. nach dem Sport eher zu Lebensmitteln greifen die den Blutzuckerspiegel konstant halten wie z.B. Gemüse, Vollkornprodukte, mageren Schinken, 1 gekochtes Ei, ein paar Nüsse, klare Gemüsebrühe usw. Energieriegel haben sehr viel Zucker, bieten schnell schlechte Kohlenhydrate. Auch die zuckerarmen Müsliriegel sind nicht empfehlenswert da diese Süßstoffe enthalten die ebenfalls Hunger hervorrufen können.

Heißhungeratacken lassen sich gut vermeiden wenn du nicht versuchst dir komplett zu verbieten etwas süßes zu essen. gönne dir ruhig zum frühstück oder nach dem Mittagessen etwas süßes. Aber nichts zwischendurch und alles vor 18 Uhr. Wenn du komplett auf Zucker verzichtest, wirst du schlapp und müde irgendwann und erst recht nach dem Sport reagiert dein Körper dann damit das er unbedingt was braucht. Ansonsten kann ich dir noch empfehlen jedes mal wenn du das gefühl hast etwas in dich reinstopfen zu müssen statt dessen etwas sprudel zu trinken das hat mir persönlich sehr geholfen. Der Hunger wird dadurch gedämmt weil der Magen was zu tun hat ohne das du dabei Kalorien aufnimmst.

Vermutlich hast du vor dem Training zu wenige Kohlenhydrate zu dir genommen. Und wenn du deine Intensität beim Training erhöht haben solltest dann hast du natürlich auch einen etwas höheren Bedarf. Ich würde vor dem Training etwas mehr Kohlenhydrate zu mir nehmen. Bananen und Energieriegel bieten sich als Energiequelle zwischen den Trainingseinheiten gut an. Ansonsten solltest du nach dem Training deinen Kohlenhydratspeicher wieder auffüllen. Wenn du also Hunger hast dann esse auch. Reis, Kartoffeln, Haferflocken oder Vollkorn sind hier ergiebige Quellen. Das Ganze kannst du mit Obst/Salat und magerem Fleisch kombinieren.

Wieso verändert sich meim Körper trotz regelmäßigem Training nicht?

ich trainiere seit 8 Monaten regelmäßig 4 mal pro Woche. Dabei gehe ich jeweils zwei mal eine Stunde laufen (wobei ich mein Tempo seit dem Anfang ca verdooppelt habe) und zweimal trainiere ich daheim den Muskelaufbau. (Kein Studio in der Nähe) Ich habe nicht das Gefühl das ich mich beim Training nicht ausreichend verausgabe und ich achte auch darauf möglichst viele Proteine zu mir zunehmen. Ich halte wahrscheinlich nicht den allerstrengsten Ernährungsplan der Welt ein doch ich finde schon das ich meine Essgewohnheiten seit den 8 Monaten ziehmlich umgestellt habe. (morgens: Proteinshake+Obst, mittags: meist Fleisch und reichlich gemüse, abends: meist Müsli oder Obst+Proteinshake) Dazwischen esse ich auch meist Obst. Trotzdem kann ich keine starke Veränderung meines Körpers erkennen. Ich habe ne dünne Fettschicht die meine Bauchmuskeln verdeckt die hätte ich gerne los. Ich weiß das es nicht möglich ist gleichzeitig Fett abzubauen und Muskeln aufzubauen doch kann ich durch gezielten Muskelaufbau das Fett nicht irgendwie verdrängen? Es handelt sich nämlich nur um eine minimale Fettschicht und ich möchte nicht auf totale Kalorienverbrennung umschalten und so Muskeln abbauen. Kann mir jemand Tipps geben? dankeschön

...zur Frage

Wie kann ich trotz Knieverletzung trainieren? (Basketball, Kondition, Kraft)

Halloo... Also, ich habe das Patellaspitzensyndrom d.h Meine Sehnen die durch die Knie verlaufen sind entzündet. Ich kann also nicht mehr spielen und nichts mehr tun was meine Knie anstrengt. Ich will aber nicht nichts tun und warten bis ich wieder Spielen darf. Wie würdet ihr trainieren ohne eure Knie zu belasten? Kennt jemand welche Übungen die ich auch zuhause mit einem Ball machen kann ohne meine Knie anzustrengen? Oder sonst etwas was ich tun kann um in Form zu bleiben? Es muss nicht umbedingt auf Basketball fixiert sein, einfach etwas um in Form zu bleiben. Ich kann noch nicht einmal Joggen gehen. Das einzige was ich jetzt mache ist Schwimmen für die Kondition und Training mit Kurzhanteln. Hat jemand noch weitere Tipps für mich? Für Übungen mit dem Ball: Es kann etwas sein das ich immer zwischen durch machen kann um das Ballgefühl zu behalten oder um meine Wurftechnik zu trainieren.

Danke & Lg DaniAllen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?