Heimtraining & Abnehmen?

3 Antworten

Ich würde dir Übungen mit dem Theraband empfehlen. Damit kannst du effektiv alle großen Muskelgruppen trainieren. Durch das Training der Muskeln kannst du den Körper gezielt straffen und mehr Kaloríen verbrennen. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert nicht nur den unteren Teil des Körpers zu trainieren sondern auch den oberen Körperabschnitt. So ein Theraband kostet auch nicht so viel. Achte darauf, dass du eine Anleitung und einen Klipp dabei hast. Achte auch darauf, dass du nie die selbe Muskulatur an 2 Tagen hintereinander trainierst. Sonst ist das Training nicht effektiv.

Du mußt schon ein Ausdauertraining ausüben damit du genügend Kalorien verbrennst. Du kannst hierbei den Stepper nutzen, wenn du intensiv genug damit trainierst und dir 1-2 Stunden darauf nicht zu monoton sind. 3 mal die Woche Training wäre schon sinnvoll. Wenn Laufen nichts für dich ist wäre Radfahren auch eine gute Alternative.

Mit dem Stepper könntest Du Dir 3x die Woche eine Zeit von 30 Minuten am Anfang einplanen. Am besten wenn eine Lieblingssendung im Fernsehen kommt. Dann merkst Du die Zeit am Anfang nicht so sehr wenn man was tut. Ansonsten könntest Du auch täglich 1 Stunde radfahren und wenn es so schön heiß ist wie in den letzten Tagen, dann gehe doch schwimmen. Mit ein paar Stretchbändern kannst Du auch ein paar Gymnastikübungen machen, das die Muskeln aufbaut. Gut trainierte Muskeln verbrennen Fett. Wenn Du nicht gerne joggst, dann geh doch walken. Die freie Natur bietet so viele schöne Plätze an denen man wirklich schön vor sich hingehen kann. Hinzu kannst Du ein paar Liegestütze, Kniebeugen und Bauchcrunches Zuhause machen. Es ist nur eine frage der inneren Einstellung und letztendlich dann auch Kopfsache. Wenn man sich was vornimmt und es erreichen will, dann schafft man das auch mit einer etwas strengeren Selbstdisziplin.

Brust schwindet durch Sport

Guten Abend Ich habe folgendes Problem : Ich hatte schon immer von Natur aus ein bisschen größeren Busen als andere (fing mit 11 an jetzt bin ich 17und hab 75 C/D) Nun hab ich seit einer Woche meine Ernährung auf low carb umgestellt und geh fast jeden Tag ins Fitness ... Ich habe jetzt das Gefühl meine Brüste schrumpfen :( Ich finde das ist allerdings das einzig schöne an mir und weiß nicht wie klein sie werden sollen(ich weiß es ist normal bei fettabbau auch dort abzunehmen das es nur fettgewebe ist). Kann ich auch jetzt abnehmen/Muskeln aufbauen und dann später mit der Pille eine größere Brust wieder zu Erlangen? Oder muss ich dann unters Messer ? Gruß

...zur Frage

Wie anfangen zu trainieren als Anfänger (Übergewicht, Übungen zu Hause, ohne Fitnessstudio)?

Hallo. Kurz zu mir..ich bin 26, w, 167cm, 82 kilo schwer. Durch eine Ernährungsumstellung (Low Carb) versuche ich bereits abzunehmen, habe auch schon 12 Kilo geschafft. Sport mache ich kaum. Fahre gerne Fahrrad, doch meins ist kaputt und habe kein Geld um es reparieren zu lassen. Fitnessstudio traue ich mich nicht. Fürs Joggen fühle ich mich zu schwer. Gehe aber fast jeden Tag spazieren, ca 1-2 Std. und zu Hause springe ich Seilchen und Tanze ein bisschen zu Musik. Nun denn... Mein Körper aber signalisiert mir, dass er Muskeln will! Überall: Arme, Rücken, Brust, Bauch, Beine, Po. Habt ihr Tipps für einen Anfänger. Mit welcher Körper Partie fange ich am besten an? Habe kleine Hanteln, ein Theraband, einen Gymnastikball und eine Fitnessmatte. Liegestütze sowie Sit Ups kann ich nicht, Klimmzüge erst recht nicht.

PS. Habe Rückenprobleme (Hohlkreuz) falls das relevant ist, und allgemein zu wenig Muskeln um meinen Rücken zu stabilisieren.

Ich stelle mich doof an, einfach Übungen zu machen, quasi einfach loszulegen, ich denke immer ich mache die Übungen nicht richtig, zB Kniebeuge, also was leichtes für den Anfang wäre super.

Ich bin dankbar für jeden Tipp.. Werde es mir zu Herzen nehmen. LG

...zur Frage

Trainervorstellung (Fussball)?

Hallo zusammen

ich werde als Trainer, eine neue Fussballmannschaft übernehmen..ich habe bisher die ganz kleinen trainiert und jetzt geht es ein bisschen vorwärts. Sehr viele neuen Sachen werden auf mich zukommen, darunter eine Trainervorstellung die allerdings vorerst per Mail erfolgt. Live hätte ich wahrscheinlich keine Probleme damit, aber wie stelle ich das per Mail an?

Bzw was könnte ich schreiben?

Danke!

...zur Frage

Abnehmen (evtl. für Six-Pack)

Hallo, ich bin männlich, 15 Jahre alt und wiege ungefähr 90 Kilo. Da ich jetz seid ein paar Monaten ins Fitnessstudio gehe, habe ich beschlossen abzunehmen. Ich will aber nicht abnehmen, sondern eigentlich nur dünner werden. Ich bin zwar nicht fett, aber ein bisschen dicklich. Da wollte ich fragen wie das am besten geht: nur Laufband oder auch mal Fahrrad fahren? Wie sollte ich mich ernähren? Nebenbei möchte ich noch etwas Muskeln aufbauen, kann aber fürs dünner werden ganz abgestellt werden. Hoffe auf ein paar gute Tipps von euch. Mfg Jonim 256

...zur Frage

Intervalltraining beim Schwimmen!?

Hallo, also ich schwimme schon ne ganze Weile und auch sehr gern und würde jetzt ganz gerne gezielt ein Bisschen Gewicht verlieren. Nun wurde zu anderen Fragen zum Thema abnehmen immer wieder gesagt, dass da Intervalltraining viel sinnvoller als Ausdauertraining ist. Nun wollte ich mal Fragen, ob ihr spezielle Übungen fürs Schwimmen kennt, die dafür sinnvoll wären!? In Amerika (Austauschjahr) haben wir beim Schwimmtraining immer eine Übung gemacht, die über 4 Bahnen ging, die 1. halbe Bahn langsam, die 2. halbe schnell, die 3. halbe schnell, die 4. halbe wieder langsam, die 5. und 6. halbe (also die 3. volle Bahn) schnell und die letzte langsam. Aber immer nur diese eine Übung machen wird auf die Dauer ja auch ein Bisschen langweilig. Wie baut man ein Schwimmtraining (wenn ich allein schwimmen gehen mach ich meist so etwa 1 Stunde) am Besten auf, damit man damit auch gut abnehmen kann?

...zur Frage

eigenes Pony, Reitbeteiliung oder Schulpferd - ich möchte weiterkommen im Reitsport

Hallo,

ich hab mal eine große Frage. Und zwar reite ich seit ich 7 bin also ziemlich genau 7 Jahren 1x wöchentlich. War auch schon mindestens 5x in Reiterferien und bin auch schon 4x im Reiterwettbewerb bei einem Turnier geritten. Ich reite oft die jungen, schreckhaften oder einfach schwer zu reitenden Pferde. Vom Ausbildungsstand, hab ich schon A-Dressur und Springreiterwettbewerb drauf. Gesprungen bin ich zwar noch nicht so oft, halt mal ein Cavaletti mit 40cm und auch einmal ein Parcours mit 4 Hindernissen bis zu 60cm. Im Gelände war ich auch schon öfters auch mit Stoppelfeldgalopp und allem drum und dran. Mein kleines Hufeisen habe ich schon seit ich 9 bin.

Da ich persönlich den Reitunterricht auf Schulpferden zwar nicht schlecht finde, aber ich möchte einfach weiterkommen. Also mehr gefördert werden, öfter reiten und bei Schulpferden hat man einfach nicht so die Verbindung, wie zum Beispiel zu einer Reitbeteiligung die man halt auch mindestens 2 mal die Woche reitet und pflegt.

Ein Problem ist halt immer noch das Geld. Ich bekomme im Monat 20 Euro Taschengeld, muss aber monatlich 4 Euro für meine Handyflat zahlen. Das bedeutet 16 Euro habe ich monatlich zur Verfügung. Außerdem kommt noch Weihnachtsgeld (150 Euro), Geburtstagsgeld (150 Euro) und ich bekomme zu Ostern bisschen was und viel von meinen Omas zwischendurch, was ich allerdings spare (ca. 100 Euro). Wenn man das auf die Monate verteilt, bekomme ich von dem Geschenkegeld monatlich 30 Euro (die 33,3 werden gespart). Außerdem kann ich wenn ich es auch wirklich ordentlich mache einen Art Job bei meinen Eltern kriegen, dabei muss ich 2 Stunden lang, Bad und Küche staubsaugen und nass wischen und Flur und Esszimmer saugen für 10 Euro pro „Sauber-mach-Einheit“. Das bedeutet es kommen noch 40 Euro monatlich dazu, von denen ich allerdings 20 abziehe, um zu sparen.

Warum ich euch das überhaupt erzähle? Ganz einfach, da ich die Hälfte meiner Reiterei selber zahlen muss.

Wenn man alles zusammenrechnet, habe ich monatlich (mit dem Putzjob) 70 Euro und ohne Putzjob 30 Euro. Davon müsste zur Hälfte meine Reiterei finanziert werden. Wenn noch der Anteil meiner Eltern dazukommt, wären es 140 Euro mit Job und 60 Euro ohne.

Nun möchte ich fragen, wenn man alles mit einbezieht: meine Leistung, meine Erwartungen und mein Geld, was ich tun soll: beim Schulpferdereitunterricht bleiben, eine nette Reitbeteiligung suchen oder gleich ein Pferd kaufen (wenn ich einen Kosten- und Zeitplan vorlegen würde der einigermaßen akzeptabel ist und auch gute und schriftliche Argumente hätte und vielleicht auch noch meine Oma finanziell zur Hilfe, KÖNNTEN sich meine Eltern es überlegen, ein Pony wüsste ich schon, lange traurige Geschichte,...).

Nun möchte ich von euch wissen was IHR als sinnvoll findet und was auch zu mir passen würde.

Danke im Voraus

Liebe Grüße WieHeissIch :)

PS: ich vergebe für gute Antworten DHs, Komplimenten und auch den Stern, also bitte gebt euch Mühe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?