Haushaltsreiniger zum Rad putzen geeignet?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, spezielle Reiniger brauchst Du nicht. Nimm normales Haushaltsspülmittel, das Du wie gewohnt in Wasser auflöst, zum grundsätzlichen Reinigen des Rades. Den Lack kannst Du nach dem Putzen auch mit normalem flüssigem Wachs versiegeln.

Eine Kette reinigst Du nicht mit Reiniger, sondern mit Kettenfett, indem Du dieses auf ein Tuch aufträgst und die Kette durchziehst. So genannte "Kettenreiniger" lösen den fettigen Dreck ganz gut, dummerweise aber auch das Fett im Innern der Kette, wo Du nicht nachschmieren kannst, weil das dickflüssige Fett dorthin nicht gelangen kann. Dort reibt dann Metall auf Metall, die Kette ist im Nu verschlissen.

Grundsätzlich solltest Du sie lieber öfter putzen und nachschmieren als den Dreck länger drauf zu lassen. Erstens geht es dann einfacher, zweitens sorgt der harte Dreck ebenfalls für Verschleiß an Kette und Ritzeln.

Du kannst dein Rad mit Spüliwasser waschen. Da benötigst du keine speziellen Reiniger für. Selbst mit warmen Wasser geht grober Dreck gut ab. Die Kette wie Pooky schon schreibt nicht mit Kettenreinigungsmittel säubern, da dir dies das Fett in den Gliedern selber mit runterholt. Das fördert dann den Verschleiß der Kette. Ich nehme immer ein Feinöl welches ich auf einen Lappen sprühe und die Kette damit abreibe. Sehr wichtig das die Ritzel und auch die Röllchen vom groben Dreck befreit werden da das Ganze sonst wie Sand im Getriebe wirkt und auf die Haltbarkeit von Kette und Ritzel geht. Ich selbst mache einmal im jahr Großreinigung wo ich dann auch die Röllchen, Bremsanlage etc. auseinander nehme.

Fastfood nach dem Training

Unser Eishockeytraining findet immer Abends statt. 1.5 Stunden um 22:00 also ziemlich spät. Häufig gehen wir danach noch kurz zum Burger King. Ich habe da allerdings keinen richtigen Apettit so schnell nach dem Training deshalb trinke da meistens dann nur ein Cola, da ich natürlich ziemlich Durst habe. Jetzt habe ich gerade hier gelesen dass man aber gerade nach dem Training was Essen sollte um da Muskelwachstum zu optimieren. Das erste Problem ist die Uhrzeit, da ich ja danach schlafen gehen muss, und da nicht auch noch unbedingt einen vollen Magen haben will. Das zweite Problem ist dass ich mir nicht unbedingt die Burgerbomben reinziehen will. Wäre es also sinnvoll einen Milchshake zu bestellen? In der Antwort (auf die ich mich da oben beziehe) stand das ein Milchskae recht gut sein soll, aber die Shakes die man so bei den Fastfoodketten bekommt, sind die da wenigstens halbwegs geeignet? Oder sollte ich das lieber lassen, bei meinem Cola bleiben und da gar nichts essen?

...zur Frage

Ergänzende Sportart gesucht!

Hallo,

ich (w, 23) mache zur Zeit Taekwondo (5x Woche, insgesamt 13 Stunden, Wettkampftraining), Krafttraining (3x Woche, 3-4 Stunden, Maximalkraft, zum Aufwärmen und Cooldown immer Radl) und gehe laufen (90' GA1er, 30' GA2-Lauf (draussen) und 30' HIIT-Lauf auf dem Band). Doch irgendwie fühle ich mich gerade nicht ausgelastet und mir fehlen irgendwie neue Reize, ich brauche einfach ein bisschen Abwechslung, das würde sich bestimmt auch gut auf meine Leistung im Taekwondo auswirken.

Nun zur eigentlichen Frage: Ich würde gerne 1-2h pro Woche nochmal was komplett anderes sportlich gesehen machen. Schwimmen kann ich zwar gut, habe ich aber auch gerade keine Lust drauf. Es sollte auch kein Kampfsport sein. An meiner Uni gibt es so ziemlich alle Sportarten und ich bin gerade am Überlegen zwischen Wasserball, Feldhockey, Kanu/Rudern und Volleyball. Welche Sportart würde denn vielleicht auch gleichzeitig meine Leistung im Taekwondo verbessern? Und habt ihr vielleicht noch andere, tolle Sportarten (möglichst außerhalb der Reihe, also kein Fußball/Rad etc.)?!

Danke und liebe Grüße,

lesyeuxbleus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?