Hatte Björn Daehlie tatsächlich eine rel. VO2max von 100ml/kg ?

1 Antwort

Nun laut einigen Aussagen/Berichten soll dies stimmen. Dies halte ich persönlich schon für einen extrem hohen Wert. Man weiß natürlich auch nie in wie weit der Wert legaler Natur entspricht.

Woher mein massiver Fitnessverlusst trotz Training ?

Es ist etwas kompliziert: Ich bin ein begeisterter Hobbyläufer und habe seit 2 Jahren immer wieder erhebliche Fitness-Einbrüche. Dazu muss ich etwas ausholen: Ich bin Krankenpfleger, 40 Jahre alt. Vor 5 Jahren habe ich ca. 30 kg abgenommen und laufe regelmäßig 2-3 X in der Woche je zwischen 7-21km. Vor 2 1/2 Jahren hatte ich eine Gürtelrose und kurz darauf das 1. Mal Probleme mit dem Herzen. Ich litt an Palpitationen und erhöhtem Puls (nicht krankhaft, aber so das mein VO2Max 2-3 Punkte runter ging.) Die Palpitationen ängstigten mich und ich begab mich ins Krankenhaus. Es konnte kein Fehler gefunden werden (EKG, 72 Stunden-EKG, 24 Std.RR, Labor, BelastungsEKG, Herzecho usw.) Lediglich eine leichte Hypothyreose wurde festgestellt worauf ich 50 L-thyroxin verschrieben bekam. ( Nehme ich seit 2 Monaten nicht mehr) Nach 3 Wochen Pause begann ich auch wieder mit Training. Die Palpitationen kommen seit dem immer wieder und auch meine sportliche Leistungsfähigkeit variiert erheblich. Vor 5 Wochen noch lief ich meine persönliche Bestzeit im Halbmarathon und heute bin ich schlechter in Form als jemals vorher. Wegen dieser Probleme habe ich eine fast 3 wöchige Sportpause eingehalten. Jedoch hat sich nichts geändert. Jetzt schon mehrere Wochen Palpitationen (Fühlt sich an wie Prüfungsangst), leicht erhöhte Herzfrequenz. Bei sportlichen Belastungen geht der Puls schneller hoch und pendelt sich ca. 15-20 Schläge über meiner normalen, gewohnten Bereichen ein. Hat hier irgendjemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht oder Lösungsvorschläge? Ich bin verzweifelt! Vielen Dank fürs freundliche Durchlesen, Grüßle SportlerAndi

...zur Frage

Fussballspezifische Kraft Übungen Kondition Koordination Körper Zweikampf Ernährungsplan Fußballprofi?

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und spiele in der 6. Liga. Möchte in den nächsten Jahren bis zur 4. Liga hoch und mich dabei fussballspezifisch stärken. Ich bin rechter Verteidiger/Mitttelfeldspieler. Ich muss vorallem an meiner Zweikampfstärke und meinem Kopfball (Sprungkraft) arbeiten. Meine Beweglichkeit ist auch nicht die Beste. Meine Ausdauer versuche ich schon durch Joggen und Intervalleinheiten zu verbessern. Wer kann mir eine Seite empfehlen wo fussballspezifische Übungen gezeigt werden, die man im Fitnessstudio oder draußen anwenden kann? Oder hat jemand einen Kraftplan von z.B. Fußballprofis? :-)

Des Weiteren möchte ich Körperfett verlieren. Muskelmasse habe ich schon ordentlich aufgebaut, jetzt muss ich definieren. Ich wiege 77kg bei 1,82m. Wie viel kcal empfiehlt ihr mir zu essen täglich? Was sagt ihr dazu eher eiweißhaltig zu essen sowie kohlenhydratmoderat und nur vor bzw. an Spieltagen Kohlenhydratreich zu essen? Hier würde mich auch ein Beispiel-Ernährungsplan freuen oder evtl eine Seite mit Rezepten und Smoothies. Ich bedanke mich im Vorau

...zur Frage

Ist die Kraftausdauer ausschlaggebend für gute Leistungen im Skisport?

Wie wichtig ist die Kraftausdauer oder die Ausdauerleistungsfähigkeit im Ski alpin? Sollte man diese gezielt trainieren oder ist bei den nicht all zu langen Fahrzeiten doch eher die Afmerksamkeit auf die Fahrtechnik zu richten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?