Hat Sport einen Einfluß auf die Knorpel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Jim, Knorpel werden ja nicht durchblutet und nur dadurch versorgt, dass sie Gelenkflüssigkeit aufnehmen und abgeben können. Bewegung fördert die Abgabe dieser Flüssigkeit aus den Gelenken. Bei Passivität trocknen die Knorpel aus, werden abgerieben und verbraucht, so dass Bewegung dann schmerzhaft und vermieden wird. Also ja. Und welches Training? Alles, abgesehen von Extremen, würde ich sagen.

Hi, möchte noch hinzufügen, dass eine einseitige Belastung auch beim Hobbysportler ja durchaus zur Arthrose, also atypischem Knorpelverschleiss führen kann. Der Sport ist also ein zweischneidiges Schwert. Wer mit guter Technik und gutem Trainingsplan und möglichst vierlseitig Sport treibt, wird lange mit seinen "Knochen" Freude haben.

Sehr wichtig ist ein Aufwärmen beim Sport, dabei quellt der Knorpel auf!

Was möchtest Du wissen?