Hat schon von euch jemand kranking gemacht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast hier zwei Kurbeln an einem Terttlager befindlich die du mit deinen Armen dann in Bewegung setzt. Da die Kurbeln unabhängig voneinander beweglich sind ( Du kannst die eine Kurbel also vorwärts und die andere rückwärts bewegen oder mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten pro Kurbel arbeiten ) hast du hier einige Bewegungsvarianten. Ich persönlich halte die Geräte nicht für sonderlich produktiv. Ein Boxtraining am Sandsack, oder Schattenboxen trainiert hier die Koordination, Motorik und den Oberkörper wesentlich besser.

Also ich hab das noch nirgens gesehen. Aber denke du hast recht. Da bringen andere Sachen sicher mehr. An so einer Kurbel zu kurbeln ist wohl auch nicht so spannend...

0

Hi zusammen,

ja ich habe es auf der FiBo 2010 ausprobiert und habe(im Rahmen des Cycling Festival Events) auch mal eine komplette Stunde mitgeleiert (crank=leiern, kurbeln). Was mich dabei begeistert hat ist das Leiern zusammen in der Gruppe mit und im Rhytmus der Musik. Da ich Indoor Cycling Instructor bin, schätze ich diese Kriterien als die wichtigsten Motivatoren für Teilnehmer ein. Wer KrankCycling mit "einfach Kajakfahren" oder "Schattenboxen" vergleicht, der wird auch Indoor Cycling mit "da kann ich auch draußen auf dem Rennrad fahren" vergleichen. Was ihm dabei aber fehlt ist die Gruppendynamik, die Begeiterung und der Spaß an Bewegung zusammen mit Musik. Ich schätze KrankCycling als eine der kommenden Kraft-Ausdauer-Gruppenkurse in Studios ein, da hier auch Menschen mit Handicap (Gehbehinderungen o.ä.) endlich mitmachen können. Danke das ich diesen Gastbeitrag leisten durfte....Stefan aus M. am M.

...naja SO was neues ist das jetzt auch nicht wieder, diese Idee gibt es schon lange. Meiner Ansicht nach ist das wieder irgendein Amerikanisch-Kanadischer-Hype, mit dem halt versucht wird schnelles Geld zu machen. Da finde ich es wesentlich besser ein abwechslungsreiches Training für den Oberkörper, z.B. bestehend aus Kajakfahren, Klettern, Schwimmen und Krafttraining zu machen!

Gibt es am Gardasee auch schöne Mehrseilängenrouten?

Wir waren schon ein paarmal zum Sportklettern in Arco. Jetzt habe ich gehört, dass es da auch Mehrseillängenrouten geben soll. Weiß jemand genaueres darüber? Sind diese empfehlenswert und in welchem Schwierigkeitsgrad? Wo findet man genauere Infos?

...zur Frage

Klettern allein?!

Hey, ich hab ein kleeeeeines problem was einige von euch eventuell nicht mal ansatzweise nachvollziehen können. Ich hab vor in einer Kletterhalle klettern zu gehen (wer häts gedacht?) aber naja, ich hab niemanden der mit mir jedewoche klettern gehen würde und das ist verdammte Schei** nunmal ein Sport für zwei. Zumindest am Anfang.

An sich ist das vielleicht nicht son großes Problem. Dann sucht man sich halt einen Kletterpartner da oder sowas. Nuur, und das schreib ich jetzt echt nur im Netz ... :D, ich will anfangen zu klettern, weil es etwas ist was mir in meiner Kindheit Spaß gemacht hat, hört sich dumm an ich weiß, aber ich hab das gefühl wenn ich das mal durchziehen würde, zu meinem Hobby mache ich vielleicht aus meiner,( fuuuck ich will das nicht schreiben :D) ES, Bordeline Nummer raus komme... :X

Ich hab einfach durch meine Phobie gegen Menschen nie Sport machen können. Wie schon gesagt für viele wird das keine ausrede sein aber hey, ihr wollt nicht wissen was ich alles schon gemacht hab nur um menschen aus den weg zu gehen :D

Das ding ist jetzt nur...ich weiß nicht was ich machen soll. Ich raste aus wenn ich mich unwohl fühle...ich kann doch nicht einfach da auftauchen und warten bis jemand mich fragt ob ich einen Kletterpartner suche und wenn doch ( was ich stark bezweifle, weil ich eben ich bin -.-) dann nicht mittendrin abbreche und wegrenne oder keine luft mehr bekomme etc. Hat vielleicht IRGENDEINER ne ahnung was ich machen kann?

Und sry, nervige angewohnheit viel zu schreiben...und das ist schon ziemlich, ziiiemlich kurz :D __________________________________________________________

Sina ^.^

...zur Frage

Seit 4 monaten nicht mehr gewachsen (wegen Training)?

Hallo. Ich bin 15 Jahre alt und momentan etwas ratlos. Ich habe im September letzten Jahres mit dem Krafttraining angefangen. Damals war ich 1,81 groß. Gestern hab ich nachgeschaut wieviel ich gewachsen bin aber ich bin keinen Zentimeter gewachsen :( Soll ich mit dem Trainieren aufhören? Kann mir dass irgendwie nicht so richtig vorstellen nicht mehr zu traineren aber ich würde gerne noch wenigstens 1,85 groß werden wenns geht 1,90. Viele sagen ja Training schadet dem Wachstum :( Wäre auch nett wenn mir jemand antworten könnte der selbst Erfahrungen damit hat. Das heißt wenn jemand auch so mit 14,15 mit dem Training angefangen hat. Schreibt dann bitte ob und wieviel ihr dann noch gewachsen seit und wie groß ihr damals wart und wie groß jetzt. Und natürlich kann jeder schreiben was man darüber weiß.

...zur Frage

Verringert Kieselerde Muskelkater?

Mir ist aufgefallen, dass ich bei einer Kur mit Kieselerde nie Muskelkater hatte. Wen ich auch fragte, niemand hat davon gehört. Ich teste es momentan wieder, wollte aber fragen, ob jemand darüber genaueres weiß.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?