Hat schon jemand die Matte SpaceMat für Aerobic/Pilates getestet?

2 Antworten

Mache seit ca. 2 Jahren Yoga. Hab mir die SpaceMat vor etwa einem halben Jahr gekauft und muss sagen, dass sich die Anschaffung echt gelohnt hat. Man liegt tatsächlich wie auf einem Luftpolster. Ich benötige keine zusätzlichen Decken oder Kissen zum Unterlegen mehr, da die Matte schön weich ist (v.a. für die Knie). Andererseits ist sie nicht zu weich, um noch genügend Bodenkontakt zu haben. Die Matte lässt sich sehr flexibel zusammengeklappen - praktisch, wann immer eine Erhöhung beim Training erwünscht ist. Außerdem kann SpaceMat problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden - ein absolutes Plus in punkto Sauberkeit und Hygiene. Sicher ist die Matte auch für andere Sportarten, wie Gymnastik oder Pilates gut geeignet. Kann daher nur sagen: Sehr empfehlenswert! Die Matte ist ihr Geld Wert.

Ich denke so wie Sportella. Eine atmungsaktive Matte brauchst du ja nun nicht wirklich, da sie dir ja als weicher Untergrund bei den Übungen dienen soll und nicht als Kleidungsstück. Ich kann mir vorstellen das sie vom Preis auch nicht gerade die billigste ist. Die herkömmlichen Matten im Fachhandel reichen allemale aus.

Kann jemand etwas zur Qualität der Sportbekleidung von Kalenji sagen?

Hat schon jemand die Qualität der günstigen Sportbekleidung von Kalenji getestet?

...zur Frage

Muskelzerrung oder Muskelfaserriss? Wie unterscheiden?

Ich war gestern beim Fußballtraining und habe so nach und nach allmählich Probleme in der linken Oberschenkelrückseite bekommen. Habe daraufhin Sprints vermieden, das Training aber bis zum Ende durchgezogen. Im Anschluss daran konnte ich normal nach Hause laufen, kurz vor meiner Haustür tat es bei einem Schritt aber einmal kurz ein bisschen "plötzlich" weh. Aber auch danach konnte ich weiter normal laufen. Zuhause habe ich dann erstmal ein kaltes und anschließend ein heißes Bad genommen, nachts dann keine Schmerzen gehabt. Heute tut es beim schnellen Gehen etwas krampfartig weh, aber wenn ich langsam belaste, habe ich das Gefühl, dass der Muskel schon mindestens 90% an Power bringt. Habe ich Glück gehabt und es ist nur ein Zerrung? Woran merke ich das? Eine Delle kann ich nicht tasten, einen Bluterguss sieht man auch nicht. Und wie kann ich möglichst schnell regenerieren? Drei Wochen Pause wäre furchtbar. Danke für Eure Hilfe!
LG Lena

...zur Frage

Schmerzen im Rücken durch Arbeit auf Bürostuhl- hilft da Pilates?

Hallo Leute :D
Ich habe seit Beginn meiner Arbeit im Büro Schmerzen im Rücken. War schon beim Physiotherapeuten, aber der kann das auch nur temporär besser machen. Da mir dieser Job aber sehr Spaß macht, bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit meinen Rücken ein wenig zu stärken und kräftigen. Denkt Ihr da hilft Pilates?
Hat jemand von Euch ähnliche Probleme und mit Pilates eine Besserung herbeiführen können?
Danke Euch!

...zur Frage

Hat jemand schon das TRX Suspension Trainingsgerät getestet?

Es verspricht sehr viel. Trainieren ohne Studio, das wäre ja ein Traum auf Geschäftsreisen. Doch hält es auch was es verspricht? Vielleicht kann mir jemand darüber berichten? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?