Hat Kraft immer etwas mit vielen Muskeln zu tun?

3 Antworten

Physikalisch betrachtet ist Kraft Masse mal Beschleunigung, um eine optimale Kraft zu entfalten brauchst du Muskeln, die du mitteln Technik und Koordination optimal beschleunigst um als Kraft zu wirken.

Auch wenn es einen biolgischen Zusammenhang zwischen Muskelmasse und Kraft gibt so ist die Kraftentfaltung immer individueller Natur. An der Muskelmasse allein kannst du den Kraftfaktor nicht dingfest machen. Es gibt Menschen die mit weniger Muskelmasse stärker sind als andere die etwas mehr Masse zu bieten haben. Das ist eine Sache des Trainings. Powerlifter zb. sind zwar massig, haben aber auch einen höheren Körperfettgehalt im Vergleich zu einem Schwergewichts BB der Muskelmassenmäßig in der Regel mehr aufzuweisen hat . Der Powerlifter ist in der Regel aber stärker.

Kraft kann sich auch nur durch den richtigen Einsatz derselben voll entfalten, das heißt man braucht auch die richtige Technik um sie wirklich voll einsetzen zu können. Dann ist natürlich auch noch Willenskraft und vor allem auch eine gwisse Veranlagung wichtig. Nur dicke Muckis machen es noch nicht aus. Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass du es etwas missverständlich gefragt hast, weil wenn du von "vielen Muskeln" sprichst, meint zuerst die Anzahl der Muskeln, und die ist bei jedem Menschen gleich. Ansonsten hast du ja schon viele super Antworten bekommen.

Was möchtest Du wissen?