Hat jemand ne Ahnung warum ich trotz regelmäßigem Training einen runden Bauch bekomme?

1 Antwort

Vielleicht isst du ja auch zur Zeit Dinge, die einen Blähbauch verursachen. Ansonsten sehe ich es wie meine Vorredner, Audauertraining gehört dazu und das Bauchtraining passt so wie du es beschrieben hast. Ich denke, es kommt durch die Ernährung.

1.69m/fast 15 jahre/57kg/weiblich, mein bauch ist etwas schlaff,wie soll ich mich ernähren/trainieren dass ich bis zum Sommer einen flachen Bauch bekomme :)?

1.69m/ fast 15 jahre/ 57kg / weiblich

Ich bin eigentlich dünn doch mein Bauch ist etwas schlaff und schwabbelig,wie soll ich mich ernähren/trainieren dass ich bis zum Sommer 2016 einen flachen/straffen Bauch bekomme? dankeschön im voraus :)

...zur Frage

Fett am Bauch, trotz ektomorph?

Hallo,

Seit ungefähr 10 Monaten trainiere ich im Fitnessstudio. War immer sehr dünn , doch habe endlich angefangen zuzunehmen. Habe schon etwas muskelmasse aufgebaut, aber meinen fett am Bauch bekomme ich nicht weg. Ich achte ebenfalls auf meine Ernährung (Menge und qualität)

Was soll ich tun?

Bin 178cm groß mit 74kg (16jahre ). Trainiere seit neuem 4x in der Woche (früher 2-3)

...zur Frage

Immer mal wieder schlimme Schmerzen (Stechen) im Brustbein?

Hallo ihr alle :)

Schon seit vielen Jahren (seit ich ca. 12-13 Jahre alt war, also mehr oder weniger mit Beginn der Pubertät) habe ich in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder ein schreckliches Stechen genau auf und links neben dem Brustbein. Damals war ich auch beim Arzt, der meinte, es käme vom Wachstum bzw. daher, dass ich in dem Alter auch einfach langsam überhaupt erstmal eine Brust bekommen habe (ja, bin w ;) ), das sei natürlich eine Umstellung für den Körper, da ich dieses Gewicht ja vorher nicht hatte.

Soweit so gut. Es kam immer mal wieder und erst jetzt ist mir aufgefallen, dass ich das jetzt schon seit ca. 7 Jahren hab und das ist natürlich viel. Manchmal kommt es im Abstand von mehreren Monaten, manchmal aber auch nach wenigen Wochen oder im Extremfall wenigen Tagen.

Meistens bekomme ich es am Abend und habe schon beobachtet, dass es oft auftritt, wenn ich seitlich liege, auf den Arm aufgestützt und mit der Hand meinen Kopf stütze (wisst ihr welche Position ich meine? :D ) und genauso auch, wenn ich auf dem Bauch liege, aber ebenfalls die Arme aufgestützt habe. In seltenen Fällen auch beim Bücken oder einfach beim Sitzen.

Die Schmerzen sind stechend und kaum auszuhalten. Es sticht wahnsinnig ins Brustbein und rechts und links daneben (meistens mehr links), sodass ich kaum noch weiß, wie ich mich hinlegen oder setzen soll und auch kaum atmen kann. Also ich krieg Luft, aber atme sehr flach, je stärker ich einatme, desto mehr tut es weh.

Linderung tritt ein, wenn ich zum Beispiel eine heiße Wärmflasche drauf tu oder (das geht oft, da ich das meistens abends bekomme) mich einfach hinlege und schlafe. Am nächsten Morgen ist es dann IMMER weg! Nur das Einschlafen ist halt schwierig ...

Ich habe das auch schon gegoogelt, bevor ich hier gefragt habe, da war allerdings von winzigen Muskelverspannungen bis Herzinfarkt alles dabei und ich weiß nicht, was stimmt ...

Ich werde auch demnächst mal wieder einen Arzt aufsuchen, da ich allerdings gerade erst umgezogen bin, habe ich jetzt noch keinen direkten Hausarzt, kenne mich nicht aus, wer hier gut ist, zu wem man gehen kann. Kümmere ich mich aber drum. Wäre nur toll, wenn es hier vielleicht jemand ließt, der vielleicht schon was dazu sagen kann :)

Könnte das auch mit einer schlechten Haltung zu/viel zu wenig Sport o.ä. zu tun haben?

LG

ballettmaus

...zur Frage

Wie bekomme ich ich die Fettschicht über meinen Bauch Muskeln weg?

Hi, ich trainiere nun schon seit einem Halben Jahr meine Bauchmuskeln, man spürt die Muskeln wenn ich anspanne, aber ich war früher etwas dicker und jetzt habe ich immernoch eine kleine Fettschicht am Bauch (ca. 2-4 cm).

Wie bekomme ich die endlich weg? Danke

...zur Frage

Verspannungen im Rücken nach dem Joggen

Hallo, ich musste gestern in der Schule den Coopertest absolvieren (12 Minuten joggen und so viele runden wie möglich schaffen). Ich habe keine besonders gute Kondition und habe während des Laufens nach einigen Minuten immer Wadenschmerzen. Dieses Mal habe ich aber schon direkt nach dem Laufen leichte Schmerzen im Lendenwirbelbereich gespürt, die über nacht mehr geworden sind und sich anfühlen wie starke Verspannungen. Woran kann das liegen, dass ich diese Verspannungen durch das Laufen habe und wie bekomme ich die am besten wieder weg?

...zur Frage

Was kann ich tun um beim Sparring nicht so schnell zu ermüden ?

Ich habe immer wieder das Problem, dass ich nach 3-4 Runden vollkommen am Ende bin. Einerseits ist meine Konzentration stark beeinträchtigt, meine Reflexe lassen nach und ich schnaufe wie eine Dampflok. Durch den Mundschutz bekomme ich kaum Luft und zum Ende kassiere ich echt viele Treffer. Ich weiß, dass ich mich sehr stark anspanne dabei, aber das es soviel Energie kostet kann doch eigentlich nicht sein. Ist es vielleicht einfach ein Ausdauerproblem und ich sollte mal mit Joggen oder dergleichen beginnen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?