Hat jemand Erfahrung mit Gel-Einlagen beim Badminton?

0 Antworten

Wie kann man selbst eigentlich einen Fersensporn feststellen?

Hab immer wieder mal Probleme mit der rechten Ferse, und hab nun auch mal von der Möglichkeit eines Fersensporn gehört. Kann man einen Fersensport auch selbst irgendwie feststellen?

...zur Frage

Marathon: hoher Puls, schneller Atem - wie kriegt man genug Flüssigkeit rein ?!

Hallo zusammen!

• hatte erhebliche Schwierigkeiten mit der Aufnahme von Flüssigkeit beim letzten Marathon: mein Atem ging zu schnell u. der Puls war zu hoch ---> ab Kilometer 28 wurde mir (vermutlich wg. Dehydrierung) ziemlich übel, musste Geschwindigkeit drosseln (hatte mir ab Kilometer 10 dann alle 5 Kilometer ein Energy-Gel reingedrückt), ich habe aber kaum Flüssigkeit reinbekommen ...

• bin fleissig im Training mit mind. 60 km//Woche und peile Zielzeit 3:30 an; nur beim Üben des Trinkens aus schnellem Lauf heraus merke ich, dass ich noch immer Probleme bekomme: beim ruhigen Trinken von einem kleinen Plastikbecher - kurzer Stop aus Wettkampftempo - bekomme ich bald Magenprobleme: Magen rumpelt, mir wird übel; Problem aus dem Marathonlauif noch nicht gelöst.

Als Lösung fällt mir im Moment nur ein, durch fleissiges Trainieren der langen Läufe den Puls runterzubekommen.

Gezielt 500 Meter vor jeder Trinkstation des Marathons gezielt mit Tempo (und damit Atmung und Puls) runter, würde wohl nicht helfen, wenn der Zusammenhang so ist, wie er hier beschrieben wird:

http://de.wikipedia.org/wiki/Marathonlauf#W.C3.A4hrenddesRennens

"Kohlenhydrat-Gele sind eine gute Energiequelle, aber sie sollten beim Verzehr mit Wasser verdünnt werden, da sie sonst zu Übelkeit und Erbrechen führen können. Die Menge und Art der Getränke und Kohlenhydrate, die während des Laufs vom Körper aufgenommen werden können, hängt sehr stark von der Laufgeschwindigkeit ab. Je schneller der Lauf absolviert wird, desto weniger Blut fließt durch den Verdauungstrakt. Der Körper kann dann kaum noch Kohlenhydrate oder Wasser aufnehmen. Diese werden zur Belastung und führen leicht zu Übelkeit und Erbrechen."

Zusatzinfo: Bin 42 Jahre alt, erst einen Marathon (mit o.g. Schwierigkeiten) in 4:04 absolviert; 187cm, 72 kg, habe einen (über simplen Selbsttest durch Hochbelastung ermittelten) Maximalpuls von ca. 210; meine aerobe Schwelle dürfte demnach schon ziemlich hoch liegen. (Polar OwnZone (ja, ist ungenau) 165 - 180, OwnIndex 52) Trainiere viel den GA1-Bereich, viel mit niedrigem Puls. Zudem Intervalltarining usw. Bei langen, auch schnelleren Läufen bis zu 2 Stunden und bis in den Bereich von HF 200 nie Probleme mit dem Magen; diese tauchen nun erst auf, wenn ich aus dem schnellen Lauf Flüssigkeit aufnehme ...

Hat jemand damit Erfahrung bzw. einen Vorschlag, wie ich das Problem angehen kann? Danke für jeden Hinweis!

Euer Prowler

...zur Frage

Hallentennis mit Badmintonschuhen?

Ich habe dieses Jahr mit dem Tennistraining begonnen und bisher sowohl draußen, als auch in der Halle, mit Fußball Hallenschuhen gespielt. Aufgrund der besseren Dämpfung und weil ich eh schon etwas Probleme mit den Füßen habe, möchte ich mir nun aber extra Schuhe fürs Tennis zulegen.

Nun meine Frage: Sind Badmintonschuhe auch für Hallentennis geeignet?

Für den Sandplatz draußen ist dann sicherlich nochmal ein anderer Schuh notwendig?

Danke =)

...zur Frage

Passt sich Agilityknit beim Messi 16.1 wie Leder an oder ist es starr wie Synthetik?

Hey Leute,

ich möchte mir neue Schuhe holen und habe mich aufgrund meines recht schmalen Fußes auf den Messi 16.1 eingeschossen. Jedoch bin ich mir nicht sicher, was die Schuhgröße angeht.

Zur Frage: Dehnt sich das Agilityknit aus wie Leder um sich den Fuß anzupassen? Oder ist es starr wie Synthetik sonst immer? Bei Lederschuhen würde ich klar die 46 2/3 nehmen und eintragen, jedoch weißt ich nicht wie sich Agilityknit verhält. Wenn es sich jedoch gar nicht anpasst, ist es mir vorn zu eng. Hat jemand Erfahrungen mit Agilityknit gemacht?

Zu mir: Habe meist Schuhgröße 47, bei Adidas bisher meist 48. Die letzten 4 Jahre habe ich durchgängig die Adidas Predator AdiPower, also einen Lederschuh, in der 48 getragen und er hat mir auch super gefallen! Jedoch möchte ich auf Synthetik umsteigen, da ich das Leder aus Faulheit kaum pflege. Die AdiPower habe ich aufgrund meines schmalen flachen Fußes immer mit einer zusätzlichen Einlage drin getragen um den Schuh besser auszufüllen.

Ich die Messi 16.1 mehrmals bestellt zur Anprobe: Größe 48 -> viel zu groß Größe 47 1/3 -> etwas zu locker, sitzt mit Einlage sehr gut und fest im Mittelfuß und Ferse, jedoch etwas Luft an den Seiten bei den Zehen(was mich hauptsächlich stört) und nach vorn ein halber Daumen Platz Größe 46 2/3 -> etwas zu eng, sitzt ohne weitere Einlage im Mittelfuß und Ferse sehr gut, liegt seitlich eng an den Zehen an, jedoch stoße ich vorn an den Schuh an Im Training konnte ich sie leider nicht austesten, um mein Rückgaberecht zu behalten.

Danke für eure Hilfe!

Grüße Arkandior

...zur Frage

Schmerzen beim Laufen nach VKB-Operation

Hallo, ich wurde mitte Dezember 2011 am vorderen Kreuzband operiert. Es war gerissen und wurde mit Hilfe der Semitendinosussehne ersetzt. Zurzeit laufe ich sehr viel (3-4 mal pro Woche rund 5-10 km). Wenn ich auf härterem Belag (Straße) jogge bekomme ich immer Schmerzen im Knie. Verwunderlicherweise schmerzt auch das gesunde Knie.

Hat jemand Erfahrung damit?

Beim Arzt war ich damit schon, der meinte das Kreuzband ist fest und hat mir Einlagen verschrieben. Naja, ich hol mir noch eine zweite Meinung ein, da ich vorm Kreuzbandriss auch nie Schmerzen hatte beim Joggen und auch nie Einlagen benutzt habe.

Gruß

...zur Frage

Orthopädische Einlagen - Erfahrungsberichte?

Kann mir von euch jemand einen Tipp bezüglich orthopädischer Einlage geben. Habe laut Orthopäden ein sehr schlechtes Längsgewölbe und er hat mir Einlagen für meine Laufschuhe verschrieben. Seit ich diese trage habe ich jedoch noch mehr Schmerzen als vorher... War das bei euch auch der Fall? Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?