Hat jemand Erfahrung mit dem Kanu Panama P330E von Lidl?

0 Antworten

Wie fängt man an zu trainieren und womit?

Hallo, um schnell auf den Punkt zu kommen:

Ich werde in einem knappen Jahr 18 männlich und bin momentan 70kg schwer und ungefähr 189cm groß. Zu dem bin ich unsportlich bis zum „geht nicht mehr“. Nun möchte ich jedoch anfangen, dass zu ändern. Besonders im Bereich meiner Arme und dem Bauch. Leider komme ich nicht mal mit den leichtesten Übungen klar. Ich kann Beispielsweise keine Liegestütze, weil meine Arme mich nicht halten können und mein Rücken dabei einsickert zu einem Hohlkreuz. Auch Sit-ups und ähnliches schaffe ich nicht von der Anspannung und dem Rücken (und Schmerzen im Rücken) her. Was ich ehrlich gesagt vermeiden möchte, sind Fitnessstudios. Aber ich denke, dass ich in meinem Fall fürs erste auf jeden Fall mit Übungen ohne Gerätschaften anfangen kann Und ich will mit dieser Frage auch nicht darauf hinaus. (eventuelle Ausnahme Thera-Band, weil es in meinem Fall für den Anfang auch noch gut sein wird). Nur weiß ich eben nicht mit welchen Übungen in anfangen kann. Genau so wenig habe ich eine Ahnung, ob ich das dann richtig mache (bzw. woran ich das erkennen kann ob ich eine Übung richtig mache). Ich habe etwas Hoffnung, dass mir hier jemand Ratschläge geben kann.

Um nochmal zu schildern wie schwach ich bin: Meine Arme sind an der einen Stelle so dünn, dass ich sie mit Daumen und Mittelfinger fast umrunden kann. Auf dem Foto kann man es nicht so gut sehen, deshalb habe ich es weggelassen.

...zur Frage

Tiberias anterior Syndrom Basketball

Hey,

folgendes und zwar ich Spiele regelmäßig im Verein Basketball (mi + fr) mo + di bin ich im Fitnessstudio (OK UK) soweit so gut. Habe damals als ich mit dem basketball angefangen habe (vor 3 Monaten vorher 9 Jahre Fußball) ziemlich oft das Training unterbrechen müssen aufgrund von starken Schmerzen im linken Schienbein (vorne rechts). War dann beim Orhopäden dieser sagte mir das es ein tiberias anterior Syndrom sei (zur Sicherheit noch geröntgt damit es wirklich nichts anderes ist) habe mir dann Nike Hyperdunk 2014 gekauft habe seitdem bedeutend weniger Probleme musste das Training auch nicht mehr abbrechen deshalb. Nun war die letzte woche Training aber sehr intensiv und ich habe Freitag nach dem Training gemerkt das es wieder schmerzt (diesmal in beiden Schienbeinen wobei links bedeutend stärker) heute dann beim Schulsport Fußball gespielt fingen die Probleme direkt wieder an und habe jetzt noch Schmerzen ohne Bewegung im linken Schienbein (Schmerzen sind nur lokal und durch einen Druck auf die Stelle auch sehr gut lokalisierbar) nun habe ich extremen Bammel das ich Mittwoch wieder nicht trainieren kann wobei ich momentan doch richtig gut dabei bin.

Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Syndrom? Was macht ihr dagegen? Kühlt oder wärmt ihr? Mein Orthopäde sagt dagegen kann man nichts machen außer abwarten und pausieren. Habe zwar von einer operativen Trennung der Faszien gelesen ist aber scheinbar nicht mit örtlicher Betäubung möglich und vor Vollnarkose habe ich totale Angst kommt für mich erstmal nicht in Frage.

Wäre schön wenn jemand Erfahrung damit gesammelt hat.

Danke für jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?