Hat einer von euch Erfahrungen mit Qi-gong?

1 Antwort

Ich würde es an Deiner Stelle einfach ausprobieren. ich habe gute Erfahrungen damit gemacht. Du bekommst Übungen, machst sie innerhalb einer Gruppe. Wenn Du die Übung beherrschst (oder erst einmal einen Teil davon) übst du das zuhause für Dich (und genießst das). Und je mehr du es machst, desto besser gelingt Dir die Übung und desto mehr wirken die Übungen. Das wird Deine ganz persönliche Erfahrung und Du wirst sehen, was Du erfährst, oder? Ich finde es gut. Ich meine Qi-gong geht auch auf Kampfsport zurück. Die alten Meister haben die Techniken für sich verlangsamt und andere Dinge entdeckt und gefördert (so hörte ich vom Tai Chi und so meine ich auch vom Qi-gong)+.

Wer von euch macht Autosuggestion, Meditation, Tiefenentspannung oder ähnliches?

Mich interessiert ob ihr Erfahrungen damit gemacht habt. Also Autosuggestion betreibe ich oft während dem Training. Dabei stelle ich mir bei den jeweiligen unterschiedlichen Trainingsarten die Wirkung auf meinen Körper vor, wie sie sich auf die einzelnen Organsysteme auswirken. Z.B. beim Fettstoffwechseltraining die Vermehrung und Vergrößerung der Mitochondrien und beim intensiven Training die Zunahme von Blutmenge, Kapilarisierung der Muskel, der Herzgröße usw. Außerdem habe ich eine Gute CD zur mentalen Entspannung. Mit der habe ich wirklich gute Erfahrungen gehabt! Und ihr?

...zur Frage

Was sind die Vor- und Nachteile von Golf-Jahresmitgliedschaften?

Wer von euch hat damit schon Erfahrungen gemacht? Bieten so etwas alle Clubs an? Was ahltet ihr davon?

...zur Frage

Für wen ist Qi-Gong geeignet?

Ist Qi-Gong nur etwas zur Entspannung oder trainiert es auch etwas bestimmtes? Und für wen ist es besonders geeignet?

...zur Frage

Kniebeugen und Muskelkater

Hallo Leute ich bin nun seit 9 Monaten im Fitnessstudio und habe eine frage zu den Kniebeugen an euch.

Am dienstag den 15.1.13 hab ich das erste mal Kniebeugen im Fitnessstudio gemacht. Und seit dem extremen muskelkater in den Beinen.

Meine frage an euch. Sind Kniebeugen wie jede andere übung auch nur bei den ersten malen so schmerzhaft und haben zur folge einen Muskelkater, oder ist das nach jeden kniebeugen Normal ?

Es wäre nett wenn ihr mir von euren Erfahrungen mit Kniebeugen berichten könntet.

Danke

...zur Frage

Kann jemand über eine Kreuzbandriss OP mit Ligamys-Verfahren berichten?

Hallo,

Ich stehe vor der Option, mein gerissenes vorderes KB mit dem Ligamys Verfahren operieren zu lassen. Kann jemand vielleicht genauer von seinen Erfahrungen damit und dem Heilungsprozess berichten? Wo wurde es gemacht? Wie lange war der stationärer Aufenthalt? Wie lange muss man auf Krücken gehen? Ab wann darf/kann man lauftechnisch wieder voll belasten? Ab wann wieder sportmässig? Ab wann kann man wieder arbeiten? Spürt man nach Heilungsprozess dennoch eine Instabilität oder ist man irgendwie eingeschränkt?

Ich weiß, viele Fragen aufeinmal.. Und mir ist auch bewusst, dass es bei jedem individuell verläuft. Wäre aber wirklich sehr nett, wenn jemand berichten kann. Danke schon mal

...zur Frage

Schwellung unter dem linken Rippenbogen...kennt ihr das und was könnte es sein?

Erstmal ist mir klar, dass mir hier niemand eine ärztliche Diagnose geben kann...soll auch garnicht :)

Ich habe vor ein paar Wochen mit Sport begonnen (BBRP, Rückenfitübungen, Fit Fight, Qui Gong, etc.), unter anderem auch mit Rücken- und Bauchübungen...auch die seitliche Bauchmuskulatur wird bei verschiedenen Übungen beansprucht.

Nun habe ich das Gefühl, als wäre etwas (ein Organ oder doch die seitlichen Muskeln?) unter meinem linken Rippenbogen geschwollen. Ich werde natürlich zum Arzt gehen aber wollte vorab einmal fragen ob jemand von Euch sowas schonmal hatte/kennt?

Sollte ich zuerst zu einem Allgemeinmediziner gehen oder gleich zum Internisten wegen Ultraschall?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?