Hanteltraining mit 16 Jahren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hanteln sind kein Problem. Die richtige Ausführung ist wichtig, Beim Hot Iron z.B. sind alle Trainer ausgebildet und in den Kursen "brennt nichts an" ;-)

es spricht ja nichts gegen ein hanteltraining,wenn du genau weist,wie du alles übungen ausführen sollst.denn hier wird sehr oft,sehr viel falsch gemacht,weil man am anfang oft denkt ,dass man mit hanteln ja nichts flasch machen kann.dem ist aber nicht so ! hier kommst auf sehr viel kleinigkeiten an,..koordination etc pp. wenn du mit hanteln trainieren möchtest dann nimm dir jemanden dabei,der dir die richtige ausführung zeigt und auf was du achten musst.wenn du niemanden kennst,der das kann,dann ist ein halbes jahr fitnessstudio sehr sinnvoll. wenn dir liegestütz etc. zu langweilig werden,dann google mal nach komplex-übungen für den ganzen körper oder nach "fit ohne geräte" (buch von mark lauren).ich finde das buch hat sehr gute übungen drinne,mit denen dir wirklich so schnell nicht langweilig wird und du auch keine hanteln brauchst.allerdings muss hier auch auf die richige ausführung geachtet werden !!!! (auf den rest des buches gehe ich nicht ein, den vernachlässige ich auch,...aber der schwerpunkt sind eben die übungen und diese find ich sehr gut)

Ich würde Hanteltraining zu den Liegestütze hinzunehmen. Dazu dann Crunches, Kniebeugen und Klimmzüge.

Was möchtest Du wissen?