Halsentzündung

4 Antworten

Hallo... Diesen Problem hatte ich auch vor ein paar Wochen!Mein Arzt riet mir erst zum Training zu gehen wenn ich mich wieder gesund und besser fühle!Du solltest die Medikamente ja 1 woche lang nehmen(auch wenn du schon halbwegst gesund bist)!

Ich habe nun das antibiotika wie gefordert eingenommen und die halsbeschwerden waren weg. Ich fühlte mich auch ziemlich fit wieder. Während der Einnahme habe ich keinerlei Sport gemacht und mich auch so geschont. Heute dann Schulsportunterricht: Cooper-Test. 12 min rennen. Naja, ich hab mir nichts bei gedacht. Meine Leistung war im vergleich sehr schlecht. So, das ist nun 4 stunden her. Ich habe einen puls von 100 und sehr neidrigen blutdruck (80 zu 60). Sollte ich mir sorgen machen? Oder wird das schon wieder? Ich fühle den hohen puls auch stark und leichten schwindel habe ich auch. Bitte um antwort.

Ein Training während der Antibiotikaeinnahme würde ich keinesfalls empfehlen. Du nimmst die Antibiotika ja ein, weil dein Imunsystem alleine mit dem Erreger nicht mehr fertig wird. Antibiotika schwächt den Körper. Die Gefahr das du den Infekt verschleppst oder er gar auf den Herzmuskel übergreift ist schon recht groß. Von daher kuriere deinen Infekt richtig aus und fange dann erst wieder langsam mit dem Training an.

Viraler Infekt

Ich war vor 2 Tagen beim Arzt (wg. Halsschmerzen) und der hat dann einen viralen Infekt im Mund- und Rachenbereich bei mir festgestellt. Er meinte, der Rachen sei gerötet und die Lymphknoten geschwollen.

Ich selbst fühle mich gerade wieder absolut fit, die Schmerzen im Hals sind weg.

Darf ich jetzt schon wieder Sport (Krafttraining) machen? Bin da etwas verunsichert...

...zur Frage

Kann man trotz Angina und der Einnahme von Antibiotika Sport machen?

Guten Abend, war am 5.7 (Sonntag) im Spital, und es hat sich herausgestellt das ich Angina habe. Der arzt sagte 10 Tage kein Sport, gehe nämlich regelmäßig ins Fitnesstudio. Habe Ospen 1500 ( Antibiotika) bekommen und schlucke es auch jeden tag 3 tabletten davon. Meine eigentliche frage ist, ob ich denn schon Montag trainieren gehen könnte? Fühle mich nämlich seit gestern relativ fit. Oder sollte ich warten bis ich alle tabletten fertig schlucke? wenn dies der fall ist dann müsst ich nämlich bis ca. Mittwoch warten denn da sollten sie aus sein.

...zur Frage

Wie soll ich jemals spagat schaffen?

Hi Leute

Heute war das erste mal gardetraining und wir haben spagat gedehnt. Ich bin total gedemütigt weil allle anderen die mit mir angefangen haben schon viel weiter runter kommen. Als ich mich in den spagat gesetzt habe, dachte ich dass das gar nicht so schlecht sei. Doch zuhause vor dem Spiegel haben mir bestimmt noch 20-25 cm gefehlt. Das ist aber nicht das Problem denn man kann ja nur besser werden. Das Problem ist das nach dem Training meine Beine so gezittert haben dass ich kaum noch gehen konnte. Und die trainerin hat gesagt wir sollen unbedingt magnesium nehmen sonst können wir uns morgen kaum noch bewegen. Das hab ich auch gemacht. Nur der Muskelkater fängt jetzt schon an.

Nun aber zum eigentlichen Problem. Und zwar hab ich zuhause privat schon etwas geübt. (Nicht so intensiv) und nach jedem dehen war ich 4 Tage lang flach gelegen. Wie soll ich das nur schaffen, man muss doch für den spagat jeden oder jeden zweiten Tag üben. Und mit Muskelkater darf und geht das nicht. Beim Training kann ich ja nicht sagen. "Stop, das wird mir zu schlimm sonst hab ich totalen Muskelkater und kann nicht üben was ihr gesagt habt". Da muss ich einfach durchziehen.

Doch wie soll ich das den hinbekommen jeden Tag zu dehnen. DAS GEHT NICHT 😭😭😭😭 Warum muss ich immer solchen starken Muskelkater bekommen.

bitte helft mir !!!!!

...zur Frage

Seit über einem Monat krank! Gibt es ähnlich Erfahrungen?

Also ich bin seit über einem Monat krank. Spiele Badminton und habe 6x die Woche 2 Stunden Halleneinheiten. Dazu kommt noch Kraft und Ausdauer etc.! Ich war sonst immer gesund...hatte nie etwas ernsthaftes. Eisenmangel hatte ich vor 3 Jahren stark, doch das habe ich soweit in den Griff bekommen. Jetzt war ich beim Arzt, weil ich Halsschmerzen hatte und mich total müde und richtig schlapp fühlte..hatte nur einen Tag ein wenig Fieber... habe dann Antibiotika verschrieben bekommen...nach dem ich die zu Ende genommen habe fing es 3 Tage danach wieder an. Weil mein Arzt jetzt eine Woche im Urlaub ist... bekomme ich die Blutergebnisse erst nächsten Montag...ich habe ihn auf Pfeifferisches Drüsenfieber angesprochen und daraufhin hat er erst nocheinmal Blut abgenommen! Könnte es nicht auch etwas anderes sein??? Ich bin am verzweiffeln =(

...zur Frage

Halsschmerzen nach Joggen?

Hallo, ich habe nach dem Joggen Halsschmerzen. Trainiere im Studio. Außerdem ist mein Hals auch total verschleimt und ich hab dann Schluckbeschwerden.

Manchmal ziehen sich die Schmerzen auch runter vom Hals bis in den Brustbereich.

Bei anderen sportlichen Belastungen habe ich das nicht. z.B. Fahrradfahren.

War beim HNO, hat nichts gebracht. Meinte nur Bonbons lutschen und hat es auch nicht ernst genommen. Abstrich im Hals wollte er nicht machen. Wie kann ich ihn dazu bringen, kostet das extra?

Zu welchem Arzt könnte ich noch gehen?

Danke.

...zur Frage

Wie verhalten damit ich schnell wieder Trainieren kann. Mandelentzündung

Hallo zusammen,

Bin vor 2 Tagen zum Arzt weil ich leichte Halsschmerzen, kopfschmerzen und schnupfen hatte. Dieser digagnostizierte Angina weil die Mandeln Eiterstippen hätten. Ohne Abstrich) Habe dann ein Antibiotika verschrieben bekommen, habe es aber noch nicht genommen weil ich warten wollte ob die beschwerden auch so besser werden ( Bettruhe und viel trinken) und tatzächlich habe keine Halsschmerzen mehr. Doch die Eiterpunkte sind noch da.

Soll ich vorsichtshalber das Antibiotika nehmen? oder kann das auch so ausheilen? Habe angst weil viele sagen das ist gefährlich wegen auf Organe streuen usw.

Ich trainiere so kraft ausdauer wie kann ich schneller zum Training zurück mit Antibiotika oder ohne?

Danke Viele Grüße

rafi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?