Hallux Valgus: Was kann ich dagegen tun?

2 Antworten

Hat jetzt vielleicht nicht direkt mit der Frage zu tun, ist aber trotzdem ein Rat, könnte mal hilfreich sein: Wenn du nächstes mal zum Arzt (oder Lehrer, Mechaniker, Handwerker, Verkäufer, Installateur ...) gehst und der wirft dir etwas unverständliches an den Kopf dann frage ihn, was das bedeutet. Lass dich nicht abspeisen oder abwimmeln sondern bestehe auf dein Recht, in Ruhe und in aller Ausführlichkeit über das Problem beraten zu werden. Das ist nämlich deren Job. Und du solltest darauf bestehen, dass sie ihn richtig machen.

Das was sich bis jetzt knöchern verändert hat, kann auch der Physio nicht wieder gerade biegen. Man kann aber durch gezielte Kräftigung versuchen zu verhindern, dass es schlimmer wird. du solltest auf enge Schuhe verzichten und Dir von der Fußpflege ein Silikonkissen holen, das man zwischen den ersten und zweiten Zeh platzieren kann, so dass der Große nicht rüberdrückt. Wenn es irgendwann ganz schlimm wird, kann man operieren - aber das ist die allerletzte Wahl, denn es muss danach nicht besser sein! Alles Gute.

Was möchtest Du wissen?