Hallo, nach sturz vor 3 Monaten bildet sich Delle im ISG Bereich, HA meint das der Muskel weg ist, Chirurgentermin in 4 Wo, wer weiss rat ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du unter "ISG" das Iliosakralgelenk meinst, solltest du davon ausgehen, dass es in diesem Bereich keinen Muskel gibt, der verschwinden könnte. Außerdem "verschwindet" ein Muskel nicht einfach so. Er kann bei Verletzung und nachfolgender Schonung zwar hypotrophieren (an Querschnitt abnehmen), aber dazu benötigt er schon einige Wochen. Also muss die bei dir aufgetretenen Delle andere Ursachen haben. Dein HA hat also keine Ahnung oder - was wahrscheinlicher scheint - man kann deine Frage nicht richtig interpretieren.

Ja ISG = Iliosakralgelenk, sind 3 Monate nicht einige Wochen ? Im übrigen ein Jahr zu vor schon  mal ebenso gestürzt. Der HA drückte dort her rum, beidseitig zum Vergleich und war verwundert weil eben dort ein Muskel sein sollte der aber nicht mehr da ist. Es ist eine  Delle ca. 7x2cm horizontal verlaufend über Beckenschaufel  näher zum ISG als nach außen und eben sehr tief also 1/4 Daumen verschwindet im oberen Bereich des mittleren Gesäßmuskels. Rö nach Sturz hat keine Auffälligkeiten/Fraktur etc gezeigt

0
@heike1203

Der einzige Muskel, der über das ISG zieht, ist der große Gesäßmuskel. Im Bereich des ISG besteht er aber nicht aus weichem Muskelfleisch, sondern nur aus flachen sehnigen Fasern. Es scheint mir also unmöglich, dass deine Delle durch ein Verschwinden oder Schrumpfen dieses Muskels zustande gekommen ist, zumal ein Muskel nicht partiell, sondern als Ganzes hypotrophiert. In diesem Fall müsste deine gesamte Pobacke auf der betroffenen Körperseite dünner geworden sein. Eine andere Möglichkeit wäre ein Riss eines Teiles der Fasern des Gesäßmuskels. Dann kann sich schon mal eine - meist längliche, quer zum Muskel verlaufende -  Delle bilden. Diese könnte aber nicht über dem ISG auftreten, sondern müsste wesentlich weiter außen, Richtung Hüftgelenk, sein, da nämlich, wo der Gesäßmuskel entsprechen dickes Fleisch hat, in dem sich auch eine Delle bilden könnte. Also immer noch ein großes Fragezeichen! 

0

Was möchtest Du wissen?