hallo leute. Möchte anfangen mit krafttraining und hab keine ahnung wie oder welcher train.plan?HELP

0 Antworten

Skinnt fat girl wie trainieren?

Hallo, Ich habe folgenes Problem. Ich(163cm,49 kg, grade noch im normal Gewicht) bin extrem schwabbelig. Man mag es nicht glauben, aber ich habe kaum Muskeln. Seien es meine dünnen Arme, wenn ich sie hochhebe und jemandem winke, schwabbelt es am Unterarm. Mein Bauch ist dünn aber undefiniert, meine Beine sind extrem schwabbelig,ich kann mir förmlich ins Fett greifen, und mein Po ist der Horror, hängt und überall Orangenhaut..

Wie gehe ich das Problem nun am besten an? Im internet finde ich viel wie Männer trainieren (cut and bulk/ bulk first then cut). Aber was ist mit einer unsportlichen Frau mit meinem Gewicht? Muss ich nun auch zuerst Gewicht und Fett verlieren und danach mit Krafttraining anfangen? Ich würde sehr ungerne noch mehr Gewicht verlieren. Weiß jemand wie ich das am besten angehe? Zuerst wirklich auf Cardio setzten und erst nach ein paar Monaten mit Krafttraing anfangen? Wie oft und wie lange in der Woche sollte ich das machen? Momentan gehe ich nur 3h/ Tag mit dem Hund spazieren..bin leider sehr unsportlich..

Und wie muss ich meine Kalorien anpassen? Mein Bmr beträgt so um die 1300 Kalorien und ich esse momentan ca 1600-1800. Sollte ich auf eine bestimmte Ernährungsart umsteigen?(low carb, low fat etc)

Ich wollte ein Bild anhängen aber die sind scheinbar immer zu groß..

Ich hoffe ihr könnt mir Tips geben:) Liebe Grüße

...zur Frage

aufbautraining nach 2monatiger zerrung "unterm hintern"

hallo.. habe recht häufig zerrungen an den muskelansatzstellen am oberschenkel. Habe jetzt laut orthopäde am gesäßknochen ein muskel gezerrt. Die heilung hat ca nen monat gedauert. Daraufhin habe ich direkt angefangen zu spielen und sofort wieder eine Zerrung bekommen. Jetzt mache ich wieder seit 3 wochen pause. Schmerzen habe ich zur zeit keine, solange ich keine sprints mache oder einen Ball schieße. Joggen funktioniert soweit gut, habe bisher aber nur zwischen 1-2km gelaufen, da ich nichts riskieren wollte.

'Ich möchte nächste woche locker mit einem Aufbautraining anfangen. Leider fehlt es mir hier an Ideen was für übungen ich machen kann. Mein Physiotherapeut meine ich solle mich auf so ein komischen halbrunden Ball stellen und dann kniebeugen machen, finde ich persöhnlich noch zu früh.. ich habe zurzeit nur angefangen mit beimstrecken. Also ich habe keine Ahnung wie man das nennt, jedenfalls habe ich mich aufs bett gelegt und immer die beine in die luft gestreckt.. (hoffe mal das kommt verständlich genug rüber).:DD Wäre nett wenn ihr mir Übungen vorschlagen könnt, oder irgendwelche Tipps wie man Zerrungen vorbeugt und sowas..

...zur Frage

Ab wann wird Krafttraining zu viel?

Hallo zusammen,

ich bin weiblich und habe ein Problem, was sicher vielen Frauen bekannt vorkommt:

Noch vor einem Jahr habe ich sehr viel Sport gemacht, fast jeden Tag Krafttraining (sehr viel für die Beine, viele Abwandlungen von Squats) und zwei bis drei Mal die Woche joggen. Dann musste ich gesundheitlich bedingt eine Pause einlegen und habe gemerkt, dass meine Oberschenkel viel dünner wurden. Fast fünf Zentimeter. Leider ist auch mein Hintern deutlich kleiner geworden und meine allgemeine körperliche Fitness ist auch nicht mehr die beste. Ich würde also gerne wieder anfangen zu trainieren. Ich hätte gerne meinen Hintern von vor einem Jahr zurück, habe aber Angst, dass meine Oberschenkel wieder so dick werden.

Daher nun meine Frage... Gibt es Übungen, mit denen man den Po trainieren kann, ohne auch die Oberschenkel mitzunehmen? Ich habe schon gegoogelt und im Internet geschaut, aber nichts gefunden. Vielleicht hat jemand persönliche Erfahrung.

Ich habe in den letzten Wochen schon ein paar Mal meine alten Übungen wieder gemacht... Konnte meinen Beinen quasi beim Aufgehen zusehen. Und zwar schon einen Tag nach dem Training. Oder könnte das eine Schwellung durch Muskelkater gewesen sein?

Und wie oft sollte ich Krafttraining für die Beine bzw. den Po machen, um meinen Unterkörper zwar wieder etwas zu definieren, aber keine solchen Monstermuskeln mehr zu bekommen wie beim letzten Mal? Ist einmal die Woche Leg Day + einmal Bein-Tabata in Ordnung?

Gesunde Ernährung versteht sich von selbst.

Danke fürs Lesen, schönen Abend noch!

...zur Frage

Zuhause Abmehmen?

Hallo erstmal :)

Ich möchte mehr Sport treiben weil ich einfach gemerkt habe wie viel spaß das macht anstatt dauernd vorm TV zu hocken, chips rein zu scheffeln und Zocken... kurz, ich möchte in meinem Leben mehr, viel mehr sport integrieren.

Zu meiner Frage

Mein Dad hat sämtliche Sportgeräte gekauft. Laufband, Stepper, Boxsack und ein Trainingsgerät mit Gewichten drann für Arme, Beine usw. ein Haufen zeug... und ich als Anfänger möchte euch fragen wie und womit ich anfangen sollte. Im Internet steht viel drinnen aber sehr viel verschiedenes wo ich komplett den Überblick verliere.

Habe mal gelesen das man mit diesem Fahrrad(weiß den Namen nicht) für 10min anfangen sollte und danach Ausdauer also 30min Laufband und für die restliche Zeit Krafttraining?... ich habe keine Ahnung.

Mein Ziel ist es dieses Jahr abzunehmen :) Einfach an Gewicht verlieren, fett verbrennen und eine sportliche Figur bekommen :D

Ps: Bin Weiblich, 16 Jahre, 1.61cm groß und wiege 66kg

Naja ich hoffe ihr könntet mir etwas helfen und den ein oder anderen Tipp geben?

Vielen Dank schonmal für die Antworten :)

...zur Frage

Krafttraining für Boxsport

Hallo,

ich möchte ungebingt bald mit dem Boxen anfangen. Da ich aber aufgrund von Schule maximal 1 mal in der Woche zum Training kann (und erst ab Ende Oktober), dachte ich mir, fängst du mal an dich körperlich darauf vorzubereiten.

→ 16 Jahre; 175cm; 68kg → Kampfsport: Am liebsten Boxen, oder Muay Thai → einmal in der Woche (mehr wird für den aktuellen Zeitraum nicht drin sein – auch erst ab Ende Oktober Training, hatte bis jetzt nur Probetraining) → Hilfsmittel: ? Ich hab zuhause Kurzhanteln je 6kg ;)... → Ernährung: möglichst sehr gesund. Relativ viel Quark mit Obst und Haferflocken und nach dem Training immer eine Buttermilch ;) → Probleme: Zeit

Ich bin mache Abi und hab gerade weniger Zeit, als sonst. Ich plane Samstags in das Fitnessstudio zu gehen und an den Tagen Dienstag (etwas mehr Zeit) und Donnerstag (weniger Zeit, aber Training wäre drin) zuhause bestmöglich zu trainieren.

Ziele:

Das Training dient als Vorbereitung zum Boxen. D.h. Ich will fitter werden → höhere Schlagkraft, Bauchmuskeln. Ich lege keinen großen Wert auf Body Builder Optik. Ich will auch keiner von diesen „Pumpern“ werden. Der Kampfsport ist mein wesentliches Ziel. Der Trainingsplan soll auch neben dem Kampfsporttraining durchgeführt werden, nicht nur, bis ich anfange.

Was ist denn wichtig für´s Boxen:

Ich hab natürlich schon eine Menge in FAQ´s gelesen und weiß daher, dass z.B. Bizepscurls nahezu unwichtig sind, aber das Bankdrücken wesentlicher Bestandteil sein sollte. Die 3 wichtigsten Sachen, die ich trainieren sollte: Maximalkraft/Schnellkraft Hypertrophietraining Kraftausdauer

Ich kenne die ungefähre Wiederholungs- und Satzzahl für Maximalkraft oder Hypertrophietraining. Ich hätte aber da ein paar Fragen.

Mal angenommen ich komme nur Samstag ins Studio, so müsste ich Dienstag und Donnerstag zu Hause trainierne. Realisierbare Übungen zu hause sind: Liegestütze, Dips zw. Zwei Stühlen, Sit Ups, Crunches, Kniebeuge. Ferner hab ich 2 Kurzhanteln je 6kg für Seitenheben, oder als Zusatzgewicht für Crunches. Aufgrund der Übungen zu hause fällt schonmal das Maximalkrafttraining zuhause raus. Ich kann Schnellkraft mit diesen Übungen trainieren, richtig? Ich hab es zumindest heut versucht:

6-8 Wiederholung, 10 Sätze, explosive Ausführung mit, Pausen 15. Sek: Liegestütze (3 Sätze normaler „Griff“; 4 Sätze enger Griff, 3 Sätze weiter Griff) Kniebeuge (ohne Gewichte) Dips zw. 2 Stühlen Crunches nach (http://www.boxtrainingtipps.com/sit-ups-beim-kampftraining-muskeltraining-im-kampfsport/ ) Anleitung Abschließend hab ich 20 Wiederholung, 4 Sätze Crunches mit langsamer Ausführung gemacht. Insgesamt sind das rund 25min. Dies kurze Training könnte ich auf den Donnerstag packen, da es ja wirklich recht kurz ist. Bringt es denn überhaupt etwas?

Bleibe noch das Hypertrophietraining oder Kraftausdauer für den Dienstag.

Wie gesagt, ich kann nur die genannten BWE´s zuhause machen, da ich keine Hantelbank hab. Würde ein Hypertrophietraining mit meinen Übungen zuhaus

...zur Frage

Ist Hanteltraining für Handballer sinnvoll?

Hallo, ich möchte noch mal anfangen Handball zu spielen (evtl. auch als Torwärterin) und bin muskelmässig relativ untrainiert. Da jetzt Spielpause ist würde ich gern zuhause ein leichtes Krafttraining mit Hanteln machen..ich dachte dabei an solche Fitness-Hanteln. Ist das überhaupt sinnvoll und was müsste ich für Übungen/Wiederholungen machen? Hat da jemand Tipps für mich? Danke schon mal. Ball..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?