Haferflocken doch nicht so gut ?!

2 Antworten

Fakt ist wenn du dich mit 10 Ernährungsberatern unterhälst bekommst du 10 verschiedene Meinungen und jeder hat "Recht" und alles andere ist nicht richtig! Also lass dich da nicht verunsichern! Meiner Meinung nach sind Haferflocken, siehe DeepBlue, vollkommen ok!

Empfiehlt er dir eine Steinzeitdiät mit viel Fett (Sonnenblumenkerne enthalten 49% Fett!) und wenig Kohlehydraten? Den dreifach höheren Magnesiumgehalt von Sonnenblumenkernen erkaufst du dir nämlich mit fast 60% mehr Kalorien, wobei der Mg-Gehalt von Haferflocken schon physiologisch sehr wertvoll ist.

Zu den Ballaststoffen der Haferflocken ist noch zu sagen, dass gerade sie für das langanhaltende Sättigungsgefühl und die langsame Aufnahme der Kohlehydrate verantwortlich sind und Haferflocken damit sowie mit ihren vielfältigen Vitaminen und Spurenelementen sehr wohl einen sinnvollen Beitrag zur vollwertigen und "gesunden" Ernährung der Sportler leisten.

Was möchtest Du wissen?