Hängen Schlafstörungen und Übertraining zusammen?

2 Antworten

Ich kenne es aus eigener Erfahrung, dass ich ab und zu unter Schlafstörungen, wenn ich zu viel und zu hart trainiere. Auch kann ich nach harten Trainingseinheiten an Abend schwer einschlafen. Wie wäre es mit 2 Tagen Rekom? Oder mal Sauna, Massage, Kino und guten (gesunden) Essen. Und ich würde die Umstände, die zu der heutigen Situation geführt haben protokollieren. Dann kannst Du in der Zukunft schneller gegensteuern. Sportliche Grüße

Das werd ich wohl machen müssen... Lieben Dank für deine Erfahrungen und ebenso sportliche Grüße!

0

Schlafstörungen ist eines der Merkmale die mit einem Übertraining einhergehen können. Fahre das Training mal 1-2 Wochen etwas herunter und gönne dem Körper vermehrt Ruhe. Wenn es vom Training her rührt müßten die Schlafstörungen sich dann reduzieren/beheben. Ansonsten können auch andere Gründe vorliegen, die ein Arzt erforschen sollte.

Morgen Workout Sinnvoll wenn ich Abends trotzdem ins Gym geh?

Hallo zusammen,

bitte um eure Erfahrung bzw. Input.

Macht es Sinn am morgen direkt nach dem Aufstehen ein kurzes ca. 15 Minütiges Workout zu machen? Danach dann wie gewohnt Duschen, Frühstücken etc. und Abends dann ins Gym zu gehen?

Komm ich ins Übertraining wenn ich morgens auch Trainiere (auch wenn nur kurz, jede Tag)

Ins Gym geh ich natürlich jeden zweiten Tag am WE eventuell sogar komplett Pause aber das Morgen Workout würde ich wirklich jeden Tag machen.

Wollte wissen ob ich ins Übertraining komm oder meine Muskeln so zuwenig Erholung haben uns sich somit nicht nicht regenerieren bzw. aufbauen können wenn ich das nun mit einplane?

Danke euch schon mal.

...zur Frage

Übertraining, Abnehmen, sichtbarer Muskelzuwachs - wie sind die Zusammenhänge?

Hallo zusammen,

Ich habe da mal eine Frage zum Trainingsbeginn. Ich habe nie sonderlich viel Sport getrieben und bin es erst vor kurzem intensiver angegangen. Ich lese überall im Internet von dem sogenannten Übertraining. Was ist denn da nun dran? Ich habe mich neulich mit einem Bekannten unterhalten, der schon seit vielen Jahren sportlich aktiv ist. Der sagte mir, dass man durchaus täglich trainieren könne, wenn man es eben nicht übertreibt und nur moderate Gewichte verwendet bis ca. 10 kg. Stimmt das so? Oder soll man wirklich nun jeden zweiten Tag trainieren? Ich kann mir das ehrlich gesagt nur sehr schwer vorstellen.

Dazu kommen noch drei weitere Problematiken. Ich habe noch ein klein wenig Übergewicht, es war allerdings mal deutlich mehr. Sollte man erst weiter den Fettgehalt des Körpers reduzieren durch cardio- und Ausdauertraining oder sollte man direkt mit dem Muskelaufbau beginnen?

Woran erkenne ich, dass ich tatsächlich im Übertraining bin? Ich meine nicht das psychische sondern wirklich nur das physische, d.h. den Zustand in dem der Muskelwachstum stagniert oder noch schlimmer abnimmt.

Ab wann kann man etwas sehen? Will keinen Sixpack o.ä, lediglich überflüssige Haut "auffüllen" und wieder die alte Kraft in den Armen und im Oberkörper zurückgewinnen, die ich durch die Radikaldiät tatsächlich eingebüßt habe.

...zur Frage

Wann baut der Muskel ab?

Wann baut mein Muskel ab? Wenn ich 3 Wochen nicht trainiere, muss ich da Angst haben, oder kann ich das mit Ernährung oder statischen Übungen ausgleichen?

...zur Frage

Ich hab keine Motivation zum Training mehr

Guten Tag Leute, ich habe ein Problem. Ich bin 17 und bin seit 1 Jahr in einem Fitnessstudio , wo auch einige meiner Leichtathletik- und Schulkameraden sind. Doch vor 3 Wochen habe ich aufgehört ins Fitnessstudio zu gehen, da ich herausgefunen habe, dass ziemlich viele von denen das Scheißzeug mit An nehmen (Muskeln). Idioten, die nicht an ihre Zukunft denken. Deshalb geh ich da nicht mehr hin, da ich so demotiviert bin, weil die mit weniger Training viel höhere Erfolge erziehlen als ich, da ich strikt gegen solche Dopingmittel bin, Eiweißshakes finde ich ok. Außerdem hängen die ganzen Mädchen nur mit denen rum, weil die meisten nur auf die Muskeln gucken. Das Niveau sinkt echt in DL. Naja, ich mache jetzt zuhause eig noch jeden Tag 150 Liegestützen, aber die Motivation ist momentan so niedrig, weil ich immer denke: "Wozu trainiere ich eigentlich? Ich trainiere härter als die anderen, die sich mit viel weniger Training viel größere Muskeln aufpumpen lassen und dann als Lohn noch die ganzen Mächen abbekommen". Ich hoffe ihr könnt mich irgendwie wieder motivieren, weil ich meine momentan recht gute Form auch nicht richtig aufgeben will....

...zur Frage

Bin ich im Übertraining?

Habe ein großes Problem. Bin möglicherweise schon seit langem im starken Übertraining. Hoffe das mir hier jemand helfen kann.

Meine Symptome: -Müdigkeit, -Starke Schmerzen/ Verspannung am ganzen Körper -Kaum Appetit -Starke Erektionsstörungen und geringe Libido -Konzentrationsstörung -Gereiztheit

Vor allem die Sache mit den Errektionsstörungen und der Libido machen mir ziemlich zu schaffen. Bin schließlich auch erst 20 Jahre alt. Hatte schon Anfang des Jahres gemerkt, dass ich solangsam Probleme diesbezüglich bekomme. Beim Urologen dann alles abgescheckt, Testosteron Werte überprüft, waren noch in einem normalem Maß. Beim ersten mal waren die Werte ein wenig zu niedrig, beim zweiten Mal im Normalbereich. Alle andere Untersuchungen wahren normal. 

Hatte zu diesem Zeitpunkt noch keine Ahnung das möglicherweisse ein Übertraining infrage kommen kann. Also über Monate weitertrainiert( komplett Natural ohne Doping). Habe 3 er Splitt Krafttraining gemacht, meistens die 3 male hintereinander und dann 1 Tag pause. Hinterher oft Cardio ca 20 Minuten. Nehme mal an das das zu viel für mich wahr, hatte bis zu diesem Zeitpunkt ca 1 Jahr Erfahrung. 

Ausserdem hatte ich auch viel Emotionaler Stress bei der Arbeit sozusagen, weil ich dort ziemlich unglücklich wahr( Stress begünstigt ja Übertraining), ausserdem habe ich dann noch defi Phase gemacht also auch zu wenig gegessen.Hatte auch immer durchgehend muskelkater und konnte mit der Zeit Dinge oft nicht lange halten, musste diese wegen schmerzen loslassen. Als ich dann mal eine Weile Pause gemacht habe, hatte sich der Muskelkater dann in ziemliche Schmerzen verwandelt. Habe dann massage bekommen und mache bis jetzt seit ca 4 Monaten Pause. Schmerzen haben sich etwas gebessert aber die libido und Potenz ist immer noch nicht gut. 

Kann es sein das das nach 4 Monaten immer noch davon kommt? Auch obwohl die Werte eigentlich in Ordnung wahren? Was die anderen Symptome angeht müssen bei mir nicht zwangsweise von Übertraining kommen, können auch andere Gründe haben also leider nicht so eindeutig. 

Was meint ihr kann dass bei mir vom Übertraining sein? Ist es überhaupt möglich das ich im Übertraining wahr/ bin? Sorry für den langen Text jedoch belastet es mich gerade sehr.

...zur Frage

Kann durch Übertraining ein Muskelabbau erfolgen?

Ich habe gelesen, dass es durch ein falsches Training, und dem dadurch resultierenden Übertraining sogar zu einem Muskelabbau kommen kann? Ist das richtig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?