Hängen Schlafstörungen und Übertraining zusammen?

2 Antworten

Ich kenne es aus eigener Erfahrung, dass ich ab und zu unter Schlafstörungen, wenn ich zu viel und zu hart trainiere. Auch kann ich nach harten Trainingseinheiten an Abend schwer einschlafen. Wie wäre es mit 2 Tagen Rekom? Oder mal Sauna, Massage, Kino und guten (gesunden) Essen. Und ich würde die Umstände, die zu der heutigen Situation geführt haben protokollieren. Dann kannst Du in der Zukunft schneller gegensteuern. Sportliche Grüße

Das werd ich wohl machen müssen... Lieben Dank für deine Erfahrungen und ebenso sportliche Grüße!

0

Schlafstörungen ist eines der Merkmale die mit einem Übertraining einhergehen können. Fahre das Training mal 1-2 Wochen etwas herunter und gönne dem Körper vermehrt Ruhe. Wenn es vom Training her rührt müßten die Schlafstörungen sich dann reduzieren/beheben. Ansonsten können auch andere Gründe vorliegen, die ein Arzt erforschen sollte.

Fußball Versagensängste Druck

Hallo zusammen,

ich bin mitte 20 und spiele derzeit in der Regionalliga, leider hat unser Team keinen Sportspychologen und ich versuche mich einfach mal hier.

Ich leide schon seit geraumer Zeit an extremen Ängsten im Spiel Fehler zu machen, worunter meine Leistung erheblich leidet, kein Selbstvertrauen, keine Aktionen mehr... Das Problem ensteht immer dann wenn viele Zuschauer vor Ort sind.In Vorbereitungsspielen habe ich da kein Problem, weil kaum jemand da ist, das führt dazu, dass ich super Leistungen bringen kann und deshalb auch zu beginn der Saison spiele, geht es dann vor viele Zuschauer, geht es berab... weil ich mir ständig in die hose mache irgendeinen bockmist zu machen, bis ich richtig angst habe, zum ball zu gehen, obwohl dieser sport mir wirklich sehr viel gibt!

Ich leide nicht im Alltag absolut nicht an zu wenig Selbstbewusstsein, eher das absolute Gegenteil, präsentiere mich sowohl im job als auch Studium sehr gut und selbstbewusst.

zurück zum Thema: auch höre ich immer wieder Leute die meinen Ihren Senf dazu zu geben müssen und meine Auswechslung fordern.. das zieht mich dann noch mehr runter.. ich sehe das als wirkliches Problem an und weiß nicht wie ich dem begegnen soll, Trainer und Mitspieler meinen, dem solle man keine Beachtung schenken, wenn man so Fußball spielt, kommt das nicht von ungefähr, trotzdem werde ich dem ganzen einfach nicht Herr..

Dieses Thema ist mir sehr wichtig, wie kann man sich aus so einem Sumpf ziehen, hat jmd ähnliches erlebt und es aus der welt geschafft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?