Habt ihr Erfahrungen mit einem E-Mountainbike?

11 Antworten

Ja hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Dei einen sagen es sei absolut unsportlich sich mit einem E-MTB den Berg hochzumoglen. Für andere wiederrum ist es ein Segen, denn man ist viel schneller auf dm Berg und kann dadurch mehr Abfahrten genießen. Ich jedenfalls habe mich für das http://e-bike-test.online/index.php/produkt/prophete-51666-0111/ entschieden und ich muss sagen ich habe es keine Sekunde bereut ;)

Sowas kostet schon einiges und der Motor sowie der Akku sorgen auf jeden Fall für reichlich Gewichtszuwachs und machen das Ganze nicht so wirklich sportlich. Dennoch gibt es Fahrräder die entsprechend ausgelegt sind. Das Wichtigste auf was man in diesem Zusammenhang achten sollte, wäre wohl der Akku - hier kann man sich dazu informieren: http://www.fahrradakkus.net/

Also ich finde diese Lösung nur Sinnvoll, wen man aus gesundheitlichen Gründen mit Einschränkungen zu kämpfen hat. Es gibt da auch im Mountainbikebereich schon sehr gute E-Bikes, z.B. von Hai-Bike mit Bosch Mittelmotor, mit einem Gewicht so um die 21 Kilo. Aber wenn man Gesund ist muss man schon mit eigener Muskelkraft den Berg rauf !!

Was möchtest Du wissen?