Habe nach dem Laufen immer wieder Wadenschmerzen, mache ich was falsch?

0 Antworten

Wadenschmerzen beim Bahnlaufen?

Ich habe seit einigen Wochen folgendes Problem. Beim Joggen auf der Tartanbahn bekomme ich nach ca. 600-800m Wadenschmerzen, die auch nach Laufende noch einige Minuten anhalten. Komisch ist jedoch dass ich in"freier Wildbahn" also Asphalt,Schotter oder Feldweg auch nach einigen Kilometern keinerlei Probleme habe. Kann das an meinem Laufstil liegen oder hat jemand eine anderweitige Idee woher meine Schmerzen kommen und was ich dagegen machen kann?

...zur Frage

Komme nicht über 30min Dauerlauf hinaus!

Hallooooo :)))
Helft mir bitte!!! Jedesmal wenn ich jetzt beim Joggen war, ahbe ich es nicht länger als eine halbe Stunde geschafft... :(
Was mache ich denn falsch?

...zur Frage

Wadenschmerzen nach dem Laufen?

Woran kann das liegen, dass ich in letzter Zeit immer Wadenschmerzen nach dem Laufen habe? Ich habe gute Schuhe, die auf mich abgestimmt sind.

...zur Frage

Wadenschmerzen bei Lauftraining

Hallo an alle,

seit ein paar Wochen traininere ich wieder vermehrt (für einen Halbmarathon im März), ca 3x die Woche laufe ich ca 1 bis 1 1/2 Stunden mit mässigem Tempo, manchmal Asphalt, manchmal auf Parkgelände. Nun bekomme ich verstärkt Schmerzen in den Waden, schon kurze Zeit nachdem ich angefangen habe zu laufen, das bessert sich meist erst kurz vor Ende des Laufs und schränkt mich leistungsmässig natürlich ein, nimmt mir auch die Freude am Laufen. (zT auch Schienbeinschmerzen, aber bisher weniger). Ich habe auch schon ein anderes Paar Laufschuhe (immer mit Gel in der Laufsohle unter der Ferse), Salomon oder Asics, ausprobiert, aber das macht leider keinen Unterschied.

Was mache ich evtl falsch? (Ich streche immer nach dem Training, und wenn es zu sehr weh tut, auch mal während dem Lauf). Vielleicht hat einer eine Idee, was ich anders machen kann...? Das wäre Klasse, Vielen Dank schon mal, Gruss, Vanessa

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?