Habe Kniescherzen vor und nach dem Sport. Wieso?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es wird Dir hier keiner helfen können und die Argumentation, dass Du nicht zum Arzt gehst, weil Du Angst vor die Diagnose hat, kann ich nicht nachvollziehen.

Erstens kann eine jetzt vielleicht noch harmlose Verletzung durch das weitere Sporttreiben tatsächlich zu einer ernsthaften Verletzung führen, so dass Du damit nichts gewonnen hast und zweitens musst Du Dich der Diagnose früher oder später ohnehin stellen.

Es hilft Dir nichts, Du musst zum Arzt. Ferndiagnosen sind immer wenig hilfreich und daher nicht angebracht. Das kann alles sein, angefangen von muskulären Problemen, über Reizungen, Entzündungen und Überlastungen von Sehnen und Bändern bis hin zu Rissen und Degenerationserscheinungen.

Nur ein Arzt kann Dir helfen und selbst wenn hier einer wäre, könnte es nicht, weil er sich das Knie nicht anschauen kann. Somit ist Dir nicht geholfen, wenn Du auf Antworten wartest, die nur auf Mutmaßungen beruhen. Das könnte sogar fahrlässig sein, etwa wenn Dir eine Antwort etwas suggeriert, was aber nicht der Fall ist.

Nach allem, was du beschreibst, gibt es nur eins: Hin zum Arzt! Wenn du Angst hast, dass es "was Schlimmeres" sein könnte, ist es um so wichtiger, so früh wie möglich die Ursachen zu bestimmen, um rechtzeitig Abhilfe zu schaffen.

Hier kann dir nur der Arzt weiterhelfen. Er als Fachmann kann genauere Diagnosen stellen als wir. Je nach dem wieviel Sport du machst kann dies auch eine Überlastung des Sehnen und Bänderapparattes sein. Gehe am besten zum Arzt bevor es schlimmer oder chronisch wird.

Na super! Steht das nicht schon in den vorherigen Antworten?

0

Was möchtest Du wissen?