Habe ich schon wieder einen Muskelfaserriss?

2 Antworten

Wenn sich eine dunkle Stelle am Schmerzpunkt bildet dürfte es sicher ein Muskelfaserriss sein. Aber das ist auch ohne sichtbaren Bluterguss möglich, wenn die gerissenen Muskelfasern sehr tief liegende sind. Leg in der ersten Woche Kälte drauf, aber nur so wenig, dass die Haut sich nicht rötet. Und schone das Bein in jedem Fall, auch eine Zerrung braucht Ruhezeit zum Heilen, der Faserriss erst recht. Ab der zweiten Woche ist Wärme hilfreich.

Aus der Ferne kann man dies jetzt nicht sagen. Es könnte ein Riss oder aber auch eine Zerrung sein. In beiden Fällen ist Kühlung., Ruhigstellung und Kompression hilfreich. Genaue Diagnosen kann dir hier nur der Arzt geben.

Ich habe schmerzen am Oberschenkel.zerrung oder bänderris???

Hallo, ich habe in der pause beim fußball spielen erst ein leichtes ziehen verspürt. später bei einem schuss hatte ich plötzlich sehr starke schmerzen im oberschenkel. ich konnte ab diesem moment nicht mehr sprinten oder schießen(es tat zu sehr weh). wenn ich jetzt mein bein hebe zieht es erst im oberschenkel und später sehr sehr stark auch in der leiste(???). Ich möchte jetzt gerne wissen ob mir jemand eine prognose machen könnte ob zerrung oder bänderris??und was hilft dagegen(kühlen,wärmen...)

dass ich zum arzt muss weiß ich ;)

danke im vorraus:D

...zur Frage

Muskelfaserriss nach Zerrung ?

HAllo hatte mein Bein vor ca 2 Wochen gezerrt und es war soweit verheilt,heute im Sportunterricht haben wir Hochsprung gemacht,wo es mich dann wieder erwischt hat...und zwar gab es einen heftigen Schlag im Oberschenkel (Leiste bis Beckenknochen) und ich konnte danach nichtmehr aus eigener Kraft aufstehen...war dann beim Dok und dieser meinte nach einem bisschen rumbiegerei,dass es nur eine ZErrung sei...da ich aber ohne Krücken nicht laufen kann momentan oder mein Bein anheben kann,denke ich,dass es mehr als eine Zerrung ist...

wollte morgen ins KH ...hat vllt sonst schon jemand erfahrung oder so ???

...zur Frage

Schmerzen im Übergang von Wade zu Kniekehle?

Hallo zusammen,

seit gestern habe ich Schmerzen im rechten Bein, sobald ich versuche es zu strecken. Der Schmerz tritt dabei recht punktuell im äußeren Übergang zwischen Wade und Kniekehle auf (siehe angefügtes Bild). Wenn ich das Bein angewinkelt habe, spüre ich keinen Schmerz, sondern nur beim Gehen oder Strecken, dann aber recht heftig. Hat einer von euch schonmal ähnliches erfahren? Würdet ihr einen Gang zum Arzt empfehlen oder erstmal abwarten?

Sollte ich das Bein immer wieder mal strecken oder besser angewinkelt lassen? Meine Sorge ist, dass ich das Bein nach Verheilung nicht mehr richtig durchstrecken kann, wenn ich die ganze Zeit die angewinkelte Schonhaltung einnehme.

Der Grund für die Verletzung wird Überlastung sein, da ich gestern unvernünftigerweise seit wochenlanger Pause wieder direkt mit einem kleinen Fußballspiel eingestiegen bin.

Vielen Dank schonmal :)

...zur Frage

wie kann die ischiokrurale muskulatur das bein strecken ?

meinte heute der professor in der anatomie-vorleseung, wir sollten uns darüber mal gedanken machen- also um sicher zu gehen, die dazugehörigen muskeln sind ja die Mm. semimembranosus, semitendinosus, biceps femoris. wirkt er dann als synergist oder wie muss ich das verstehen ?

schonmal danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?