Frage von sanik, 32

Habe ich Potenzial als Sprinter?

Hi, ich bin 17,Männl. , 1.76m groß, wiege 76 Kilo(kaum Muskelmasse) mit einem Körperfettanteil zwischen 20 - 25 % und mache seit nem 3/4 Jahr Leichtathletik(Sprint). Das ist nun der aller erste Sport den ich jemals gemacht habe. Die vorherigen Jahre sind für stundenlange Computerspielereien und Faulenzereien draufgegangen. Ich trainiere seit Anfang an 1 Mal die Woche, da 2 mal wöchentl. Training für einen so absoluten Anfänger zu intensiv ist und ich tagelangen Muskelkater erleide. Zudem trainiere ich ziemlich inkonsistent. In meinem 3. Trainingsmonat hab ich zum ersten mal seit Jahren die 100m im Wettkampf gesprintet (auf die Sportfeste in der Schule hatte ich nie Lust), Ergebnis : Dritter mit 12.54 Sekunden bei 1.1 m/s Rückwind. Meine Technik ist grottig und ich trete zu oft auf der Ferse auf und beuge den Körper beim Start nicht richtig nach unten und meine Ausdauer ist auch nicht ganz gut. Mein Trainer lobte mich jedoch für meine Schrittfrequenz und Antrittskraft und dafür, dass ich es mit Leuten aufnehmen kann, die Ewigkeiten länger trainieren . Meine Frage : Habe ich Potenzial genug um evtl. auch irgendwann Landesmeisterschaften zu bestreiten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wurststurm, 25

Das ist natürlich so von der Ferne immer schwer zu sagen. Von den Eckwerten her, keinen sportlichen Hintergrund, kaum trainiert, schlechte Technik hätte ich deine Zeit auf etwa 13.50s geschätzt. Das heisst, wie gesagt mit aller gegebenen Vorsicht, dass du vom Talent her etwa eine Sekunde Vorsprung hast gegenüber anderen. Eine Sekunde klingt wenig, das sind im Sprint Bereich aber Welten.

Soweit die gute Nachricht. Die schlechte: von der Zeit her bist du eine Sekunde hinter deinen top trainierten Alterskollegen. Auch das ist eine Welt. Was du jetzt brauchst ist strukturierter Kraftaufbau für den Sprint (schade schade, der sollte eigentlich gerade in den letzten 5 Monaten stattgefunden haben. Der Jahresplan in der LA ist im Groben so: Techniktraining April-Juni, Wettkämpfe Juli-September, Oktober Regeneration, Kraftaufbau + Ausdauer November-März), Technik und Sprintausdauer. Dafür wäre dringend ein zweites LA Training gegeben. Und dazu Kraftaufbau im Fitness nach einem eigenen Plan. Unsere U18 Läufer trainieren sicher 4-5 mal die Woche.

Kommentar von sanik ,

Die letzten paar Monate hab ich leider pech gehabt, wurde mehrfach operiert und musste daher aussetzten. Den Rest des Jahres werde ich wohl für Technik- und Aufbautraining nutzen. Ich bin jedoch natürlich noch anfällig für schweren Muskelkater weswegen ich mit höchstens 2 mal wöchentl. Training weitermache. Des Weiteren werde ich zuerst den Fokus auf Gewichtverlust und Technik legen. Ich hoffe das ist soweit sinvoll. 

Danke für die ausführliche Antwort .

Antwort
von nafetsbln, 9

und du solltest auf jeden Fall mehr als 1x pro Woche trainieren. Zum einen, weil sonst schnell keine Steigerungen mehr möglich sind und zum anderen, dass du gerade dann, wenn du nur 1x wöchentlich trainierst, Muskelkater bekommst. Und zwar jedes mal. Du musst/sollst/kannst bei den einzelnen Trainingseinheiten ja nicht jedes mal alles geben. Lerne mit verschiedenen Intensitäten zu trainieren.

Antwort
von muscleboy, 11

Ich denke das kann man jetzt noch nicht so genau sagen aber meines wissens ist dein körperfettanteil zu hoch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community