Habe einer Verletzung am Finger und habe balt einen MMA Kampf

1 Antwort

Naja Kühlen hilft auch zusätzlich. Ruhig halten. Notfalls zum Arzt gehen und röntgen lassen. Mehr kann man eigentlich nicht tun. 

Daumen beim Boxen verletzt

Hallo Leute,

da ich erst in 2 Wochen einen Arzttermin bekommen habe (Leidiger Kassenpatient), und ich schon seid 4 Wochen mehr oder weniger ein Daumenleiden habe, würde ich doch der neugier halber eine VERMUTUNG einholen, was es denn sein könnte..

Zur Symptomatik.

Ich kann meinen Daumen ohne Probleme bewegen. Kein Schmerz nichts..

Dehne kann ich den Daumen ebenfalls ohne Probleme. Schwellung keine vorhanden, auch kein pulsierender Schmerz oder sonstiges.

Der Schmerz kommt lediglich wenn

  1. Ich den Daumen mit den anderen 4 Fingern in Richtung Handinnenfläche drücke

  2. Ich mit meiner anderen Hand mit dem Daumen das Daumengelenk (Im Bild zu sehen) nach unten drücke währenddessen aber den vorderen Teil des daumens nach oben ziehe, Hoffe ihr wisst was ich meine. Dabei ist der Schmerz aber nicht beim Knorpel auf der Hand Außenseite sondern auf der Hand Innenseite.,,

http://www.bilder-hochladen.net/files/6y9f-1.jpg

Da wo der Kreis ist in der Hand innenseite, lokalisiert sich der schmerz

Danke für jede Hilfe!

...zur Frage

Prellung am Arm. Wie lange dauert es bis zur Genesung?

Hallo, ich habe mich vor 4 Wochen beim Kampfsport verletzt. Die erste Woche hatte ich sehr starke Schmerzen und konnte den Arm kaum bewegen. Danach war ich beim Arzt. Der hat mittels Röntenaufnahme einen Bruch ausgeschlossen und mir 4 mal Ultraschalltherapie verschrieben. Die habe ich dann auch gemacht und zudem den Arm seit 2 Wochen durchgängig mit Beinwellsalbe behandelt. Daraufhin wurden die Schmerzen etwas weniger und ich kann den Arm jetzt auch normal bewegen, nur nicht belasten oder verdrehen. Ich habe an der schmerzenden Stelle einen harten Hubbel. Kann das sicher nur eine Prellung sein? Wie lange kann es noch bis zur Genesung dauern? Kann ich etwas tun um die Heilung zu beschleunigen?

Vielen lieben Dank :)

...zur Frage

Verstauchtes Handgelenk heilt nicht

Guten Tag!

Im Herbst letzten Jahres habe ich mit dem Boxtraining angefangen und beim Sandsacktraining wohl zu hart gegengeschlagen und dabei meine Faust falsch gehalten. Ich habe zwar Schmerzen im Handgelenk verspürt, habe mir aber nichts dabei gedacht und weitertrainiert.

Beim nächsten Training tat mir das Handgelenk wieder weh, sodass ich danach zum Orthopäden gegangen bin. Dieser hat die Hand geröngt, meinte aber, dass mit den Knochen alles in Ordnung wäre. Beim Ultraschall bemerkte er aber, dass dort Flüssigkeit ausgetreten sei. Er hat eine Verstauchung diagnostiziert und mir eine Aktivbandage verschrieben. Außerdem meinte er, dass ich vorsichtig weitertrainieren kann und die Heilung 2-4 Wochen in Anspruch nehmen könnte.

Die nächsten Wochen habe ich Belastungen vermieden und habe mich beim Trainining nur aufs Schattenboxen begrenzt. Da es die nächsten Wochen nur noch schlimmer wurde (bei der kleinsten Reizung im Alltag fingen die Schmerzen an), bin ich nochmal zum selben Arzt gegangen. Er hat dann das Kahnbein geröngt, welches auch in Ordnung war. Die Flüssigkeit konnte man immernoch am Ultraschall sehen. Trotzdem meinte er, dass ich einfach weitertrainieren darf...

Ich habe danach 2 Wochen freiwillig pausiert und war noch 1 Woche im Urlaub. Dort ist der Schmerz plötzlich verschwunden (lag es am Meerwasser?).

Nach dem Urlaub habe ich wieder nur leicht trainiert. Wenn ich das Handgelenk etwas geknickt habe, hat es sich trotzdem unangenehm angefühlt. Und das nach insgesamt ca. 2-3 Monaten seit der Verstauchung, sodass ich zu einem anderen Orthopäden gegangen bin. Dieser hat es wieder geröngt und auch er meinte, dass die Knochen in Ordnung wären.

Dann kam mein Umzug, sodass ich mich vom Boxclub abgemeldet habe. Beim Möbelschleppen hatte ich übrigens keine Probleme.

Im Januar habe ich dann wieder vorsichtig mit Liegestützen angefangen. Ich hatte zwar keine Schmerzen, aber wieder dieses leicht unangenehme Gefühl bei Belastung, sodass ich wieder aufgehört habe.

In der neuen Stadt habe ich letzte Woche, nach ca. 3-monatiger Pause, ein Probetraining bei einem Boxverein gemacht. Ich habe mit halber Kraft am Boxsack trainiert und plötzlich ein leichtes "Zwirbeln" gespürt, danach habe ich die Schläge nur noch angedeutet.

Die ganzen Monate über habe ich das Gefühl, dass es noch nicht vollständig verheilt wäre und bei einer falschen Bewegung alles wieder vor vorne beginnen könnte. Wenn ich das Handgelenk leicht nach vorne knicke, spüre ich heute noch dieses unangenehme Gefühl, beim gesunden Handgelenk ist es nicht der Fall.

Was könnte das sein? Warum dauert der Heilungsprozess bereits fast ein halbes Jahr? Könnte es sein, dass sich die Muskeln an der Stelle "zurückgebildet" haben?

Im Alltag belaste ich es gar nicht, trage z.B. Tüten nur in der gesungen Hand. Ich weiß nicht, ob ich wieder vorsichtig mit dem Boxsport anfangen darf.

Vielen Dank!

...zur Frage

Krampfanfall???

Hallo, Ich bin 16 Jahre alt und Leistungssportlerin (Schwimmen) Seit 2,3 Jahren wird mir immer schwindelig. Es hieß es kommt von der Pupertät/Hormonen. Ich nehme Effortil weil ich auch einen zu niedrigen Blutdruck habe. Jetzt zu meinem eigentlichem Problem. Als ich im Training war bekam ich keine Luft mehr begann zu zittern und habe schnell geatmet. Dann hat sich meine Hand verkrampft. das nächste mal ich es mir auch nachm schw. passiert. Da bin ich aber weder schnell noch viel geschw. Meine Füße waren auch kurz so verkrampft und Zehen/Finger waren Blau. Letztens ist es während ich Schw.untericht gegeben ist dies wieder passiert nur noch schlimmer. Mich hat es "regelrecht geschüttelt" und Blau wars auch wieder. Jetzt kommt es auch so in der Schule, dann kann ich aber meine Finger nicht mehr bewegen. des kann bis zu 45Min dauern.....Habt ihr eine Idee was dies sein könnte? Grüße und danke schön ;)

...zur Frage

was vor Boxkampf essen?

Hi ich habe demnächst wieder mal nen kampf weis aber nie wass ich vor dem kampf essen soll um so viel enegie wie möglich zu haben und da es keine meisterschaft ist brauch ich nicht so sehr aufs gewicht achten

...zur Frage

Eiweiß oder Creatin nehmen?

Bin Kickboxer seit ca 3 Jahren (Bin jetzt 17), mach auch sonst Sport wos geht (Fahrradfahren, Joggen, ab undzu auch Fitness). 2-3 Mal die Woche Anderthalb Stunden Kampfsport-Training + nachher ca. 20-30 Minuten Hantelbank, Butterfly, Lang- und Kurzhantel...

Meine Frage nützt es wenn Ich Eiweiß, Kreatin oder was es sonst noch so alles gibt zu nehmen um ein bisschen Masse aufzubauen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?